FIFA-20-Turnier: Erste Niederlage für Union, Hertha gewinnt

FIFA-20-Turnier: Erste Niederlage für Union, Hertha gewinnt

Das Team vom 1. FC Union Berlin hat sich bei der «Bundesliga Home Challenge» in der Fußballsimulation FIFA 20 während der Zwangspause wegen des Coronavirus erstmals geschlagen geben müssen.

Trainingsauftakt bei Hertha BSC 2018

© dpa

28.06.2018, Berlin: Fußball, Offizieller Trainingsauftakt von Hertha BSC zur Saison 2018/2019 im Stadion auf dem Wurfplatz.

Nach Siegen gegen den SSV Jahn Regensburg (5:1) und den VfL Bochum (5:3) unterlagen die Profis Julius Kade und Keven Schlotterbeck am dritten Spieltag dem 1. FC Nürnberg insgesamt mit 0:4. Zunächst verlor Kade mit 0:1 gegen Felix Schimmel, Schlotterbeck blieb gegen Tim Handwerker ebenfalls ohne eigenes Erfolgserlebnis.
Bei Hertha BSC führte sich Pascal Köpke gleich gut ein. Der Profi ersetzte Maximilian Mittelstädt und kam im Duell mit Dynamo Dresden gegen Justin Löwe zu einem 1:1. Das Aufeinandertreffen zweier E-Sportler entschied Tom Bismark zuvor mit 2:1 für sich, so dass Hertha insgesamt der zweite Sieg bei der «Bundesliga Home Challenge» glückte.
Unter dem Motto «Stay Home ... and play!» veranstaltet die Deutsche Fußball Liga während der anhaltenden Coronavirus-Pandemie das Turnier. Insgesamt 29 Teams der 1. und 2. Bundesliga sind mit zwei Spielern dabei - einige mit zwei Fußball-Profis, einige mit einem Fußball-Profi und einer Person aus dem Clubumfeld. Hinzu kommt ein Team der DFB-Schiedsrichter. Offiziell gehen die Ergebnisse jedoch in keine Wertung ein.
Spiel-Wettkampf
© dpa

E-Sport-Veranstaltungen

E-Sports sind längst kein Nischenphänomen mehr. Kommende Messen, Veranstaltungen und Turniere in Berlin. mehr

Download statt DVD
© dpa

Computerspiele

Spielen ausdrücklich erlaubt! Wir informieren regelmäßig rund um das Thema PC-, Konsolen und Mobile-Games: Vom Rollenspiel bis zur Simulation. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 13. April 2020 12:37 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC