Darida über Investor: «Kenne nicht so viele so reiche Leute»

Darida über Investor: «Kenne nicht so viele so reiche Leute»

Herthas Mittelfeldspieler Vladimir Darida hat einen positiven Eindruck von Hertha-Investor Lars Windhorst. «Ich kenne nicht so viele so reiche Leute», sagte Darida der «Berliner Zeitung» (Freitag). Man merke, dass er richtig Spaß am Fußball gefunden habe. «Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm.»

Hertha BSC Pressekonferenz

© dpa

Bundesliga, Hertha BSC Pressekonferenz: Investor Lars Windhorst.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Jürgen Klinsmann hat Windhorst laut Darida klargestellt, dass die Hertha auf sein Engagement zählen kann. Er habe der Mannschaft zu verstehen gegeben, «dass wir klar im Kopf sein müssen und nicht zu viel über die Situation nachdenken sollen».
Hertha liegt mit 26 Zählern momentan auf dem 13. Tabellenplatz. Mit einem Sieg gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr/Sky) könnte die Mannschaft von Alexander Nouri einen wichtigen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld machen. «Die nächsten Spiele sind ganz wichtig. Wir müssen unsere Leistung bringen und Punkte holen», betonte der 29-jährige Darida.
Windhorst war im vergangenen Jahr bei Hertha BSC eingestiegen. Der Investor hatte für 125 Millionen Euro im Juni 37,5 Prozent an der Hertha BSC GmbH & Co. KGaA über seine Beteiligungsgesellschaft Tennor erworben. Im November kaufte er für 99 Millionen Euro weitere Anteile, so dass ihm 49,9 Prozent gehören.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. Februar 2020 14:56 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC