Herthas Boyata droht Ausfall wegen Leistenproblemen

Herthas Boyata droht Ausfall wegen Leistenproblemen

Fußball-Bundesligist Hertha BSC droht vor der wichtigen Woche mit dem Pokalspiel gegen Dynamo Dresden und dem Bundesliga-Stadtduell mit dem 1. FC Union der Ausfall von Innenverteidiger Dedryck Boyata. Der 28 Jahre alte Belgier werde sich am Montag einer MRT-Untersuchung unterziehen, berichtete Coach Ante Covic am Rande des Trainings der Berliner am Sonntag. «Er hatte im Leistenbereich Probleme.» Boyata war bei der 2:3-Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der 64. Minute ausgewechselt worden. Der Neuzugang von Celtic Glasgow hat sich als feste Größe der Hertha-Abwehr etabliert.

Dedryck Boyata

© Soeren Stache/Archiv

Dedryck Boyata von Hertha am Ball.

Bei den zuletzt angeschlagenen Abwehrspielern Maximilian Mittelstädt und Niklas Stark besteht Hoffnung für die Pokalwoche. Beide Profis nahmen am Sonntag am Training teil. Linksverteidiger Mittelstädt musste gegen Hoffenheim mit einer Ellenbogenblessur passen, Innenverteidiger Stark war mit einer Beinverletzung von seiner Nationalmannschaftsreise zurückgekehrt. Hertha empfängt am Mittwoch in der zweiten Pokalrunde Dresden, am Samstag steht das Derby bei Union an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 27. Oktober 2019 11:08 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC