Hertha-Junioren in Youth League ausgeschieden

Hertha-Junioren in Youth League ausgeschieden

Die Hertha-Junioren haben die nächste Sensation in der Youth League verpasst und sind im Achtelfinale ausgeschieden.

Michael Hartmann

© dpa

Trainer Michael Hartmann hat mit seiner U19.

Das U19-Team von Trainer Michael Hartmann unterlag beim FC Barcelona am Dienstag im Miniestadi mit 0:3 (0:0).
Die Berliner waren dem zweimaligen Sieger des europäischen Wettbewerbs über weite Strecken unterlegen. Moriba Kourouma Kourouma erzielte in der 49. Minute die verdiente Führung für die Katalanen, Alejandro Marqués (80./84.) sorgte per Doppelpack für die Entscheidung. In seiner starken Premierensaison in der Youth League hatte sich der deutsche A-Jugend-Meister in den Playoffs überraschend gegen Paris Saint-Germain durchgesetzt.
Der frühere Nationalspieler Hartmann setzte in seiner Startformation auf die beiden Hertha-Profis Dennis Jastrzembski und Florian Baak, auch die U23-Spieler Florian Krebs und Playoff-Siegtorschütze Nikos Zografakis standen zu Beginn auf dem Platz. Schon früh zeigte Barcelona seine Klasse, Stürmer Anssumane Fati konnte jedoch in der ersten Halbzeit mehrere hochkarätige Chancen nicht nutzen.
Nach der Pause rettete zunächst Innenverteidiger Omar Rekik, Bruder von Profi Karim, in höchster Not. Doch nur wenig später war der 16 Jahre alte Kourouma nach einer zu kurzen Kopfballabwehr von Baak zur Stelle und ließ Berlins Keeper Luis Klatte mit einem satten Schuss ins kurze Eck keine Chance. Bei der größten Chance zum Ausgleich zirkelte Krebs einen Freistoß nur knapp neben den linken Pfosten (77.). Nur kurz danach machte Marqués alle Hoffnungen der Gäste zunichte.
Von fünf gestarteten deutschen Teams ist damit nur noch 1899 Hoffenheim dabei. Die Kraichgauer gewannen ihr Achtelfinale mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen Dynamo Kiew und treffen nun auf Real Madrid.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. März 2019 08:51 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC