Hertha BSC geht zum Saisonabschluss auf USA-Tour

Hertha BSC geht zum Saisonabschluss auf USA-Tour

Hertha BSC wird nach dem Ende der laufenden Bundsliga-Saison auf USA-Tour gehen. Das teilte der Berliner Fußball-Erstligist am Freitag mit. Der Hauptstadtclub plant zwei Testspiele in den Vereinigten Staaten. Am 22. Mai (19.00 Uhr Ortszeit) will Hertha ein Spiel gegen die MLS-Mannschaft Minnesota United FC in Minneapolis bestreiten.

Ein weiterer Test ist geplant, Zeit und Gegner stehen noch nicht fest. Insgesamt wollen die Herthaner zehn Tage in den USA verbringen. Paul Keuter, Mitglied der Geschäftsleitung, erklärte zur Tour: «Die USA sind eine mehr als sportverrückte Nation. Wir wollen die Menschen dort mit einem sympathischen Auftreten des gesamten Clubs für Hertha BSC begeistern.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. Februar 2019 17:10 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC