Hertha will in Tabelle «vorne mit drankleben»

Hertha will in Tabelle «vorne mit drankleben»

Nach dem jüngsten 3:0-Auswärtscoup in Mönchengladbach will Hertha BSC dieses Mal im eigenen Stadion unbedingt nachlegen.

Pal Dardai

© dpa

Der Berliner Trainer Pal Dardai an der Seitenlinie.

«Es ist ein Heimspiel. Es geht nicht um wunderschönen Fußball, aber wir wollen die Punkte», erklärte Trainer Pal Dardai vor der Partie des Berliner Fußball-Bundesligisten am Samstag (18.30 Uhr) gegen Werder Bremen.
«Es wird ein Mentalitätsspiel. Beide wollen in der Tabelle mit vorne dran kleben. Das wird sicher ein gutes Bundesligaspiel», ergänzte der Ungar. Der Tabellenachte Hertha (31 Punkte) trifft am 22. Spieltag auf den Zehnten Bremen (30). Die Europa-League-Plätze sind nur zwei und drei Zähler entfernt. Hertha hat seit zehn Spielen gegen Werder nicht mehr gewonnen.
Auf Mittelfeldspieler Arne Maier (Leistenprobleme) muss Dardai auch gegen Werder noch verzichten. «Arne bekommt für nächsten Dienstag Grünes Licht, da soll sein erster Trainingstag mit der Mannschaft sein», berichtete Dardai. Auch die schon länger verletzten Mathew Leckie und Javairo Dilrosun werden in der kommenden Woche im Teamtraining zurückerwartet.
Verteidiger Jordan Torunarigha, der nach seiner guten Leistung gegen Gladbach auch gegen Bremen Marvin Plattenhardt aus der Startelf verdrängen könnte, ist nach einer kurzen Trainingspause einsatzbereit.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Die Hertha-Fans hoffen auf den ersten Heimsieg 2019. Der letzte Dreier im Olympiastadion gelang dem Hauptstadtclub am 8. Dezember des Vorjahres gegen Eintracht Frankfurt (1:0).
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 14. Februar 2019 13:52 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC