Leckie angeschlagen vom Asien Cup zurück

Leckie angeschlagen vom Asien Cup zurück

Der Australier Mathew Leckie steht Fußball-Bundesligist Hertha BSC nach seiner Rückkehr vom Asien-Cup noch nicht sofort zur Verfügung.

Mathew Leckie

© dpa

Berlins Mathew Leckie auf dem Spielfeld (Archiv)

Wegen einer leichten Muskelverletzung werde der Offensivspieler noch gut eine Woche individuell trainieren, teilten die Berliner am Dienstag mit. Danach soll Leckie wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Der 27-Jährige hatte sich im letzten Hinrundenspiel bei Bayer Leverkusen kurz vor Weihnachten einen Muskelfaserriss zugezogen, war aber dennoch zum Asien Cup gereist.
Beim Turnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten kam Leckie in der Vorrunde zunächst nicht zum Einsatz, beim Achtelfinalsieg Australiens gegen Usbekistan verwandelte er nach seiner Einwechslung den entscheidenden Versuch im Elfmeterschießen. Auch beim 0:1 gegen den Gastgeber in der Runde der besten acht Teams kam er von der Bank.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Januar 2019 14:14 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC