Kalou zurück im Hertha-Training: «Wichtig, dass er wieder da ist»

Kalou zurück im Hertha-Training: «Wichtig, dass er wieder da ist»

Nachdem bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC am Montag sechs zuvor verletzte Spieler ins Training eingestiegen waren, kehrte am Dienstag (13. Oktober 2015) vom Nationalteam der Elfenbeinküste zurück.

Salomon Kalou

© dpa

Berlins Salomon Kalou (r) im Zweikampf mit Hamburgs Johan Djourou. Foto: Thomas Eisenhuth/Archiv

«Es ist wichtig, dass er wieder da ist. Er kann intensiv arbeiten, er braucht die Fitness», sagte Trainer Pal Dardai zur Rückkehr seines Stürmers, der sich beim 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV leicht am Knöchel verletzt hatte.
Am Vortag war der Schweizer Nationalspieler Valentin Stocker in Berlin eingetroffen. Der Mittelfeldspieler setzte aufgrund seiner Patellasehnen-Probleme bei den Eidgenossen aus und konnte sich ein wenig auskurieren. «Ich glaube, die letzte Woche hat ihm gut getan. Er hat sehr motiviert trainiert», meinte Dardai. Am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 möchte Stocker, der zuletzt gegen den HSV für Kalou eingewechselt worden war, von Anfang an dabei sein.
Länger als angenommen fällt Abwehrspieler Niklas Stark aus. Der Neuzugang des 1. FC Nürnberg laboriert immer noch an einer Leistenzerrung, die er sich in der Begegnung gegen den HSV zugezogen hatte.
Die Berliner rangieren nach einem starken Saisonstart mit 14 Punkten überraschend auf Platz vier.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. Oktober 2015 14:06 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC