Eastside im Pokal gegen Bingen und Neckarsulm

Eastside im Pokal gegen Bingen und Neckarsulm

Bei der Auslosung für das Qualifikationsturnier zum Final Four des Damen-Pokalwettbewerbes im Tischtennis hat Titelverteidiger TTC Berlin Eastside eine machbare Dreier-Gruppe erwischt. Die Titelverteidigerinnen aus der Hauptstadt treffen in der Gruppe A am 8. Januar 2022 in Hannover auf den Erstligisten TTG Bingen/Münster-Sarmsheim und den Süd-Drittligisten NSU Neckarsulm, wie die Auslosung am Freitag in Hannover ergab. Die Gruppensieger der vier Dreiergruppen qualifizieren sich für das einen Tag später stattfindende Final Four.

Seit Wiedereinführung des Wettbewerbs 2013/14 hat Eastside den Wettbewerb siebenmal für sich entschieden, nur 2019 gewann DJK Kolbermoor. Erstmals finden Qualifikationsturnier und Endrunde an einem Wochenende statt.
Mit den Füchsen Berlin kann sich noch ein weiterer Berliner Verein für das Finalturnier qualifizieren. Allerdings ist der Nord-Drittligist in der Gruppe C Außenseiter gegen die Erstliga-Topteams DJK Kolbermoor und ESV Weil.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. Oktober 2021 16:05 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin