Corona-Fälle bei Gegner: Füchse-Spiel in Nimes abgesagt

Corona-Fälle bei Gegner: Füchse-Spiel in Nimes abgesagt

Das zweite Gruppenspiel von Handball-Bundesligist Füchse Berlin in der European League am kommenden Dienstag beim französischen Vertreter USAM Nimes Gard ist abgesagt worden. Bei den Franzosen gibt es mehrere Corona-Fälle im Team, wie am Donnerstag bekanntwurde.

Füchse Berlin

© dpa

Das Füchse Logo ist an einer Anzeigetafel zu sehen.

Deshalb hat Nimes bei der European Handball Federation (EHF) um eine Verlegung der Partie gebeten. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. «Die Absage ist schade, weil wir im Moment gut drauf sind. Aber wir müssen uns den Gegebenheiten immer wieder neu anpassen», sagte Füchse-Manager Bob Hanning.
Am vergangenen Dienstag hatten die Füchse ihr Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen IFK Kristianstad aus Schweden deutlich mit 30:23 gewonnen und die Führung in Gruppe B übernommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. Oktober 2020 14:47 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin