Füchse-Chef Hanning erfreut über Kretzschmars Einstand

Füchse-Chef Hanning erfreut über Kretzschmars Einstand

Geschäftsführer Bob Hanning vom Handball-Bundesligisten Füchse Berlin peilt auch dank Sportvorstand Stefan Kretzschmar einen Platz unter den ersten vier Teams der Liga an. «Mit der aktuellen Entwicklung bin ich sehr zufrieden, was die Neuzugänge betrifft, zeigt sich jetzt schon, wie wichtig unser Vorstand Sport Stefan Kretzschmar ist und welche Akzente er noch setzen wird», sagte Hanning dem «Kicker» (Montag). Der ehemalige Nationalspieler hatte Anfang des Jahres seinen Posten bei den Berlinern angetreten.

Bob Hanning

© dpa

Bob Hanning, Geschäftsführer der Füchse Berlin, lächelt.

Auch der zweite Neuzugang in der Funktionärsriege, der erst 26 Jahre alte Trainer Jaron Siewert, genießt das vollste Vertrauen von Hanning. Siewert habe als Spieler und Nachwuchstrainer sowie Chefcoach bei TUSEM Essen gezeigt, was er draufhabe. «Und nun ist er zurück in seiner Heimatstadt Berlin. Das ist genau die Philosophie, die wir leben und wie wir seit 16 Jahren den Verein führen», sagt Hanning voller Überzeugung, «Jaron wird die Füchse voranbringen.»
Trotz der Coronavirus-Pandemie sieht Hanning auch den Verein bereit für die Zukunft, auch wenn die Krise immer noch voller Herausforderungen stecke: «Aber ich denke, wir haben bisher die richtigen Entscheidungen getroffen, auch wenn es hart war.» Die Füchse treten am kommenden Samstag zum Saisonauftakt bei der HSG Nordhorn-Lingen (20.30 Uhr/Sky) an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. September 2020 09:21 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin