Füchse starten Mitte September in Europaliga-Qualifikation

Füchse starten Mitte September in Europaliga-Qualifikation

Handball-Bundesligist Füchse Berlin startet Mitte September unter dem neuen Trainer Jaron Siewert in die Saison. Wie der Hauptstadtclub am Montag mitteilte, steigt die Mannschaft in der zweiten Qualifikationsrunde zur Gruppenphase in die Europaliga ein. «Ich bin glücklich darüber, dass wir nun bereits vor dem Bundesligastart einen Test für den Wettkampfbetrieb und unser Hygienekonzept bekommen», sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Erst rund zwei Wochen später ist der Bundesliga-Auftakt vorgesehen.

Bob Hanning spricht bei einer Pressekonferenz

© dpa

Bob Hanning, Geschäftsführer der Füchse Berlin, spricht bei einer Pressekonferenz.

Auch der 26 Jahre alte Coach Siewert sieht den nach vorne verschobenen Pflichtspielstart positiv. «Es ist natürlich eine neue Situation, dass der eigentliche Startpunkt jetzt schon vor den Ligastart fällt. Aber unsere Planung ist darauf ausgerichtet, dass wir bereits gegen Ende unserer Vorbereitung auf Wettkampfniveau sind», sagte der gebürtige Berliner, der am vergangenen Freitag mit dem Team in die Vorbereitung gestartet war.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Juli 2020 17:08 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin