Füchse nach Pleite ernüchtert: «Mehr ausgerechnet»

Füchse nach Pleite ernüchtert: «Mehr ausgerechnet»

Bei den Füchsen Berlin machte sich nach der 23:27-Pleite in der Handball-Bundesliga bei Meister Flensburg große Ernüchterung breit.

Silvio Heinevetter

© dpa

Berlins Torwart Silvio Heinevetter ärgert sich in der Partie gegen Flensburg über einen Fehler.

«Flensburg war dieses Mal eine Nummer zu groß für uns», sagte Manager Bob Hanning am Sonntag. Und Nationalspieler Paul Drux ergänzte: «Man kann in Flensburg verlieren, aber wir sind schon enttäuscht, denn wir hatten uns hier schon mehr ausgerechnet.»
Fünf Tage nach dem starken Pokalauftritt gegen Magdeburg konnten die Füchse nicht an diese Leistung anknüpfen. «Wir haben es nicht geschafft, die Aggressivität mitzunehmen. Und ohne die hat man in Flensburg keine Chance», sagte Hanning. Den Berlinern fehlte die letzte Intensität. «Wir hatten eine deutliche Abschlussschwäche und haben zu viele Fehler gemacht», sagte Drux.
So lief das Team ab Mitte der ersten Halbzeit einem Rückstand hinterher. Und mit zunehmender Spieldauer verschlechterte sich die Situation. Deshalb wollten sich die Verantwortlichen auch nicht weiter über einige umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen ärgern. «Wir sind gut beraten, uns mit den eigenen Fehlern zu beschäftigen», sagte Hanning.
Immerhin verhinderten die Füchse in der Schlussphase ein mögliches Debakel und gestalteten das Ergebnis noch erträglich. «Wir wollten am Ende das Gesicht wahren. Zumindest das ist uns gelungen», sagte Drux. Dieses kleine Positiv-Erlebnis wollen die Füchse in das nächste Heimspiel am Sonntag (16.00 Uhr) gegen den Bergischen HC mitnehmen. «Darauf muss der Fokus liegen. Denn wenn wir da verlieren, können wir uns jetzt schon von unseren Träumen verabschieden», sagte Hanning.
Füchse Berlin - HSV Hamburg
© dpa

Füchse Berlin

Die Füchse Berlin sind das Berliner Spitzenteam in der Handball-Bundesliga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Füchse in Max-Schmeling-Halle. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Oktober 2019 12:34 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin