Füchse siegen dank starkem Schlussspurt in Logroño

Füchse siegen dank starkem Schlussspurt in Logroño

Handball-Bundesligist Füchse Berlin bleibt im EHF-Pokal weiter auf Kurs. Die Berliner siegten am Samstagabend dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit beim spanischen Klub Logroño La Rioja mit 34:29 (15:16). Damit haben sie auch ihr drittes Gruppenspiel gewonnen und bleiben Tabellenführer der Gruppe A. Beste Berliner Werfer waren Hans Lindberg mit sieben und Bjarki Elisson und Jacob Holm mit je fünf Toren.

Die Füchse mussten doch auf den angeschlagenen Nationalspieler Paul Drux verzichten. Dafür agierte der schwedische Rechtsaußen Mattias Zachrisson im Rückraum. Von Beginn an entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie. Kein Team konnte sich mehr als zwei Tore absetzen. Die Berliner hatten vor allem dann Probleme, wenn die Spanier das Spiel schnell machten.
Besonders die zuletzt gute Defensive hatte große Probleme. Den Franzosen James Junior Scott (acht Tore bei neun Versuchen in der ersten Hälfte) bekamen die Berliner in der ersten Hälfte nie in den Griff. Frühzeitig wechselte deshalb Füchse-Trainer Velimir Petkovic den Keeper, nahm Malte Semisch für Silvio Heinevetter rein. Aber auch er konnte zunächst nicht verhindern, dass die Berliner meist einem Rückstand hinterherliefen.
Nach dem Seitenwechsel agierten die Füchse dann defensiv besser. Semisch glänzte mit einigen guten Paraden. Und die gute Defensivarbeit zahlte sich dann ab Mitte der zweiten Halbzeit auch endlich aus. Auch weil das Team nun offensiv variabler agierte. In der 47. Minuten gingen die Füchse nach langer Zeit wieder 24:23 in Führung. Den Vorsprung bauten sie anschließend auf fünf Tore aus - und ließen ihn sich bis zum Ende nicht mehr nehmen.
Füchse Berlin - HSV Hamburg
© dpa

Füchse Berlin

Die Füchse Berlin sind das Berliner Spitzenteam in der Handball-Bundesliga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Füchse in Max-Schmeling-Halle. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 23. Februar 2019 23:06 Uhr

Weitere Nahcrichten zu den Füchsen Berlin