Pyrotechnik vor Hotel der Berliner Eisbären gezündet

Pyrotechnik vor Hotel der Berliner Eisbären gezündet

Unbekannte haben vor dem Hotel der Eishockey-Mannschaft Eisbären Berlin in Iserlohn Pyrotechnik gezündet. Das Hotel hat einen Notruf abgesetzt, nachdem sich auf dem Parkdeck mehrere Personen versammelt hatten, wie die Polizei am 22. April 2021 mitteilte.

Schriftzug "Polizei"

© dpa

Der Schriftzug «Polizei» auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion.

Nach dem Pyrofeuer am Donnerstagmorgen konnten die Einsatzkräfte keine Beschädigungen, lediglich die Reste von Feuerwerkskörpern feststellen. Im Rahmen einer Fahndung kontrollierten sie mehrere Personen im Alter zwischen 21 und 29 Jahren und stellten die Personalien fest. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz, hieß es.
Einem Sprecher zufolge sind in dem Iserlohner Hotel Spieler der Berliner Eisbären untergebracht. Am Donnerstagabend tritt die Eishockey-Mannschaft in den Playoffs gegen die Iserlohn Roosters an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 22. April 2021 09:43 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin