Eisbären vereinbaren erste Tests: In Dresden gegen München

Eisbären vereinbaren erste Tests: In Dresden gegen München

Nach der Aufnahme des Teamtrainings haben die Eisbären Berlin auch ihre ersten Testspiele nach der Corona-Zwangspause vereinbart. Der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nimmt am «So geht sächsisch»-Cup in Dresden teil. Dabei kommt es zunächst am 3. Oktober (15.30 Uhr) gleich zu einer Härteprüfung gegen den EHC Red Bull München. Einen Tag später steht dann entweder das Spiel um Platz drei oder das Finale gegen die Dresdner Eislöwen oder Lausitzer Füchse an. Je 1800 Zuschauer sind zu den Partien in der Dresdner Arena zugelassen.

Unklar ist weiterhin, wann für die Eisbären die DEL-Saison beginnt. Wegen finanzieller Einbußen durch fehlende Zuschauereinnahmen in der Corona-Krise könnte der für den 13. November geplante Beginn nochmals deutlich verschoben werden. In der Champions Hockey League ist das erste Spiel für den 17. November im schwedischen Lulea terminiert. Die Eisbären hatten am Dienstag erstmals wieder mit der gesamten Mannschaft trainiert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 25. September 2020 09:41 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin