Eisbären siegen gegen Straubing Tigers

Eisbären siegen gegen Straubing Tigers

Die Eisbären Berlin haben den zweiten Sieg hintereinander in der Deutschen Eishockey Liga gefeiert. Am Sonntagnachmittag gewannen die Hauptstädter gegen die Straubing Tigers mit 5:2 (1:1, 0:0, 4:1).

Louis-Marc Aubry

© dpa

Louis-Marc Aubry (Archiv)

Ryan McKiernan, James Sheppard, Maxim Lapierre, Louis-Marc Aubry und Mark Olver sorgten mit ihren Treffern dafür, dass die Hauptstädter dank eines starken Schlussdrittels auch ihr drittes Heimspiel in der laufenden Saison gewinnen konnten. «Das Sechs-Punkte-Wochenende war sehr wichtig», sagte Aubry, mahnte aber weitere Verbesserungen an: «Einige Dinge funktionieren jetzt besser, aber wir haben noch viel Arbeit vor uns.»
Vor 11321 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof taten sich die Hausherren anfangs schwer gegen die kompakte Defensive der Straubinger. Trotzdem gingen sie in Führung: Ein Distanzschuss von Verteidiger McKiernan fand den Weg durch das Gedränge vor dem Gästetor ins Netz. Die Berliner vergaben danach gute Gelegenheiten, so konnte Mitchell Heard nach einem Konter für die Niederbayern ausgleichen.
Im zweiten Drittel rieben sich beide Teams in harten Zweikämpfen auf und verloren darüber die spielerische Linie zeitweise völlig. So fiel der nächste Treffer erst kurz nach dem Beginn des Schlussabschnitts, als Straubings Keeper Sebastian Vogl einen harmlos wirkenden Schuss von Sheppard passieren ließ. Lapierre im Powerplay und Aubry bauten die Führung der Eisbären aus. Stefan Loibl brachte die Gäste noch einmal heran, ehe Olver für den Endstand sorgte.
1. Liga Eishockey
© dpa

Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin sind eines der Spitzenteams in der Deutschen Eishockey-Liga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Eisbären in der Mercedes-Benz Arena Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Oktober 2019 08:16 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin