Eisbären holen Streu und Labrie

Eisbären holen Streu und Labrie

Die Eisbären Berlin gehen mit den Stürmern Sebastian Streu und Pierre-Cédric Labrie in die in einer Woche beginnende Saison in der Deutschen Eishockey Liga.

Logo der Eisbären Berlin auf einem Trikot

© dpa

Logo der Eisbären Berlin auf einem Trikot.

Die beiden Profis unterschrieben Verträge für die kommende Spielzeit, wie der Hauptstadtclub am Freitag mitteilte. Sie werden damit nicht nur beim letzten Vorbereitungsspiel der Eisbären am Samstag (19.00 Uhr) beim HC Dynamo Pardubice dabei sein, sondern auch am nächsten Freitag zum DEL-Heimspielauftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg.
«Beide Stürmer haben sich sehr gut ins Team eingefügt und sind während der Vorbereitung ein fester Bestandteil der Mannschaft geworden», sagte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. Labrie sei «ein Rollenspieler, der viel Erfahrung mitbringt». Streu wiederum habe «eine gute Perspektive».
Der 32-jährige Labrie schaffte es ungedraftet in die beste Eishockeyliga der Welt. Für die Tampa Bay Lightning bestritt er zwischen 2011 und 2014 46 NHL-Spiele. Streu startete seine Laufbahn im Nachwuchs der Fischtown Pinguins in Bremerhaven. Der 19-Jährige wechselte dann nach Österreich und spielte zuletzt in der kanadischen Juniorenliga WHL bei den Regina Pats. Streu war in der vergangenen Saison Teil des deutschen U20-Nationalteams.
1. Liga Eishockey
© dpa

Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin sind eines der Spitzenteams in der Deutschen Eishockey-Liga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Eisbären in der Mercedes-Benz Arena Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 6. September 2019 15:13 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin