Gelungener Heimauftritt: Eisbären feiern 5:4-Testsieg

Gelungener Heimauftritt: Eisbären feiern 5:4-Testsieg

Zwei Wochen vor dem Saisonstart in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) haben die Eisbären Berlin ihr einziges Heimspiel der Vorbereitung gegen den tschechischen Vertreter HC Dynamo Pardubice gewonnen. Am Freitagabend feierten 2586 Zuschauer im Sportforum Höhenschönhausen beim 5:4 (1:2, 3:1, 1:1) den zweiten Testspielsieg ihres Teams in Folge. Die Tore der Eisbären erzielten Sean Backmann, Louis-Marc Aubry, Maxim Lapierre, Austin Ortega und André Rankel.

Beide Mannschaften fielen gerade zu Beginn durch viele Strafzeiten auf. Die sechste Strafe der Partie wurde von Ondrej Machala zum 1:0 für die Gäste genutzt. Knapp zwei Minuten vor der Pause glich Backman aus, doch Martin Latal traf nach einem Eisbären-Fehler in Unterzahl zum 2:1 für die Tschechen. Bereits nach 16 Sekunden im zweiten Drittel erzielte Aubry das 2:2, Lapierre traf zum 3:2. Den 3:3-Ausgleich von Marek Horvoka konterte Ortega in Unterzahl zur 4:3-Führung nach zwei Dritteln.
Im Schlussdrittel erhöhte zunächst Rankel auf 5:3, Latal setzte mit seinem Tor zum Endstand den Schlusspunkt. Bereits am Sonntag testen die Eisbären in Halle (15.00 Uhr) gegen die Grizzlys Wolfsburg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 30. August 2019 22:50 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin