Eisbären mit drei Rückkehrern gegen Krefeld

Eisbären mit drei Rückkehrern gegen Krefeld

Den Eisbären hat die Länderspielpause in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gutgetan. Vor dem Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine am Freitag (19.30 Uhr) haben sich die Personalsorgen beim Tabellensiebten deutlich verringert.

Jamie Macqueen

© dpa

Der Berliner Macqueen (l)

Jamie MacQueen, Sean Backman und Kai Wissmann haben ihre Verletzungen auskuriert und werden am Freitag zum Einsatz kommen. Auch Danny Richmond ist wieder gesund, wird aber als überzähliger Ausländer auf der Tribüne sitzen.
«Es ist gut, dass wir einige Spieler zurückbekommen haben. Das hilft uns sehr», sagte Kapitän André Rankel nach dem Training am Donnerstag. Er hofft nicht nur auf die individuellen Qualitäten der Rückkehrer: «Die Eiszeit wird jetzt besser aufgeteilt. Dadurch hat man mehr Energie.»
Doch der Kapitän warnte auch vor Selbstsicherheit: «Es ist oftmals ein Problem, dass man denkt, es laufe von alleine, weil Spieler zurückkommen. Aber das ist definitiv nicht der Fall», sagte er. «Wir müssen sehen, dass wir uns nicht zurücklehnen, sondern weiter unser Spiel spielen.
Im Duell mit dem punktgleichen Tabellenachten aus Krefeld geht es für die Berliner auch darum, den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga zu halten. Rankel misst der Platzierung im Moment aber keine große Bedeutung bei. «Die Trainer sehen es vielleicht anders, aber ich schaue eigentlich nie auf die Tabelle», sagte er. «Es zählt nur, dass unser eigenes Spiel stimmt und wir Siege einfahren. Dann sind wir auch oben mit dabei.»
1. Liga Eishockey
© dpa

Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin sind eines der Spitzenteams in der Deutschen Eishockey-Liga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Eisbären in der Mercedes-Benz Arena Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 15. November 2018 14:43 Uhr

Weitere Nachrichten zu den Eisbären Berlin