22 Final-Teilnehmer bleiben bei den Eisbären

22 Final-Teilnehmer bleiben bei den Eisbären

Der deutsche Vizemeister Eisbären Berlin geht mit 22 Final-Teilnehmern in die neue Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Zwölf Spielerverträge wurden verlängert, zehn hatten noch eine weitere Laufzeit, teilte der Verein am 07. Juni mit.

Sven Ziegler

© dpa

Austin Madaisky von Straubing (l) und Sven Ziegler kämpfen um den Puck.

Als Abgänge stand neben Trainer Uwe Krupp (zu Sparta Prag) bisher Torhüter Petri Vehanen (40) fest. Hinzu kommen Blake Parlett und Sven Ziegler, die den Verein ebenfalls verlassen werden. Mit Verteidiger Jens Baxmann und den Stürmern Nick Petersen sowie Rihards Bukarts dauern die Vertrags-Gespräche nach Vereinsmitteilung noch an. Der 23 Jahre alte Ziegler wechselt zum DEL-Konkurrenten Straubing Tigers.

Abschiedsgrüße von Eisbären-Sportdirektor Richer

«Wir danken allen Spielern, besonders aber auch Petri Vehanen, Blake Parlett und Sven Ziegler für ihre harte Arbeit und ihren Einsatz im Eisbären-Trikot und wünschen ihnen viel Erfolg auf ihren neuen Wegen», erklärte Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer.
1. Liga Eishockey
© dpa

Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin sind eines der Spitzenteams in der Deutschen Eishockey-Liga. Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets der Eisbären in der Mercedes-Benz Arena Berlin. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Juni 2018