Basketballer Moritz Wagner trainiert an selbst gebautem Korb

Basketballer Moritz Wagner trainiert an selbst gebautem Korb

Basketball-Nationalspieler Moritz Wagner sehnt sich in der Corona-Krise nach dem Einstieg in das Mannschaftstraining. «Mein Bruder Franz und ich haben uns gerade vor der Garage einen Korb aufgebaut. Es waren meine ersten Würfe seit sechs Wochen», berichtete der NBA-Profi der Washington Wizards am Mittwoch in einem Skype-Interview des rbb.

Moritz Wagner

© dpa

Basketballer Moritz Wagner.

Trotz aller Probleme aufgrund des Kontaktverbots hat der 22-jährige Ex-Alba-Spieler aber Glück und konnte sich in einer derzeit leer stehenden Wohnung seines Wohnhauses ein kleines Trainingszentrum einrichten. «Da steht ein Fahrrad, da habe ich ein Yoga-Matte und kann auch täglich einmal Krafttraining machen», berichtete der Berliner. «Ich habe hundertprozentig Bock, dass es endlich wieder losgeht», sagte er.
Auch gewinnt er der durch die Virus-Gefahren erzwungenen Situation positive Seiten ab. «Man hat mehr Zeit für die Eltern und den Bruder. Es fühlt sich ein bisschen an wie Weihnachten - so ganz in Familie», sagte Wagner.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. April 2020 19:37 Uhr

Weitere Nachrichten zu Alba Berlin