ALBA Berlin gewinnt weiteres Testspiel in Zadar

ALBA Berlin gewinnt weiteres Testspiel in Zadar

Berlin (dpa/bb) –  Basketball-Bundesligist ALBA Berlin hat beim «Zadar Tournament 2019» auch sein zweites Spiel gewonnen. Am Freitag besiegten die Berliner den kroatischen Gastgeber KK Zadar deutlich mit 100:68 (53:36). Beste Berliner Werfer waren die überragenden Marcus Eriksson mit 24 und Niels Giffey mit 23 Punkten. Bereits am Freitag hatte ALBA gegen Khimki Moskau mit 85:66 gewonnen. Am Samstag geht es noch gegen Anadolu Efes Istanbul (18.00 Uhr).

Basketball in Korb

© dpa

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/Archiv

Trainer Aito Garcia Reneses musste auf Spielmacher Peyton Siva verzichten, der gegen Moskau einen Schlag auf das Bein bekommen hatte. Zudem wurde der angeschlagene Kenneth Ogbe geschont. Aber auch ohne das Duo kam ALBA gleich gut ins Spiel, lag schnell 10:2 in Führung. Gleich zu Beginn des zweiten Viertels wurde der Vorsprung erstmalig zweistellig (32:21).
Auch nach dem Seitenwechsel dominierte der deutsche Euroleague-Teilnehmer die Partie. ALBA hatte Vorteile unter dem Korb und traf viele Drei-Punkt-Würfe. Zudem gelangen beachtliche 25 Assists. Gut acht Minuten vor Ende waren die Berliner auf 85:60 davongezogen. Die Spiele in Zadar sind für ALBA die letzten Härtetests vor dem Pflichtspielauftakt. Ende September geht es in der ersten Pokalrunde gegen Würzburg. Am 2. Oktober startet Berlin gegen Vechta in die Bundesliga.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 20. September 2019 22:00 Uhr

Weitere Nachrichten zu Alba Berlin