Basketball-Trainer Reneses kehrt Montag zu Alba zurück

Basketball-Trainer Reneses kehrt Montag zu Alba zurück

Der Trainer von Basketball-Bundesligist Alba Berlin, Aito Garcia Reneses, wird am Montag wieder in der Hauptstadt zurück erwartet. Das verkündete Sportdirektor Himar Ojeda am Sonntag beim Fan-Fest zum Saisonauftakt und dem 30-jährigen Bestehen des Vereins im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

Aito Garcia Reneses

© dpa

Trainer Aito Garcia Reneses von Alba Berlin gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/Archivbild

Reneses unterzog sich in der Sommerpause in seiner Heimatstadt Barcelona zwei Augen-Operationen. «Der Arzt will ihn am Montag noch einmal sehen, am Nachmittag steigt er dann ins Flugzeug und kommt her», sagte Ojeda. Ab Dienstag werde der Coach dann wieder bei der Mannschaft sein.
Gut 2000 Anhänger waren bei hochsommerlichen Temperaturen an die Cantianstraße gekommen, um Alba zu feiern und das Team kennenzulernen. Bis auf Niels Giffey, Johannes Thiemann sowie den Litauer Rokas Giedraitis, die bei ihren Nationalmannschaften sind, waren alle Spieler da.
«Wir machen nicht nur Spitzensport, wir gehen auch in die Breite. Wir verstehen uns als Teil der Gesellschaft. In Berlin mit so vielen Möglichkeiten ist es schön, einen kleinen Heimathafen zu haben, wo man Topsport sehen und wo man auch mitmachen kann», sagte Manager Marco Baldi zur Vereins-Philosophie.
Vize-Präsident Henning Harnisch, Europameister von 1993, freute sich derweil über einen geschichtlichen Zufall das Jubiläum betreffend. «Dass die Alba-Geschichte parallel läuft zu einem Ereignis wie dem Mauerfall, ist unglaublich», sagte er.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. August 2019 18:40 Uhr

Weitere Nachrichten zu Alba Berlin