Alba gibt sich Brose Bamberg geschlagen

Alba gibt sich Brose Bamberg geschlagen

Brose Bamberg hat zum sechsten Mal den deutschen Basketball-Pokal gewonnen. Das Team setzte sich knapp mit 83:82 gege Alba Berlin durch.

Brose Bamberg

© dpa

Bambergs Spieler an der Seitenlinie jubeln.

Im Duell der ehemaligen Serienmeister setzten sich die Franken am Sonntag gegen ALBA Berlin mit 83:82 (44:37) durch. Die Mannschaft von Trainer Federico Perego holte nach der titellosen Vorsaison wie schon 2017 den Cup und verhinderte den möglichen zehnten Pokalerfolg der Hauptstädter. ALBA musste sich genau wie im Vorjahr erst im Endspiel geschlagen geben. 2018 hatten die Berliner von Coach Aito Garcia Reneses gegen den FC Bayern verloren. Im aktuellen Wettbewerb war Titelverteidiger München im Viertelfinale gegen Berlin ausgeschieden.
Alba Berlin gegen den Straßburg IG
© dpa

Alba Berlin

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Alba Berlin in der Mercedes-Benz Arena. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Februar 2019 08:59 Uhr

Weitere Nachrichten zu Alba Berlin