Alba-Sieg ist «gut für das Bewusstsein»

Alba-Sieg ist «gut für das Bewusstsein»

Zufrieden und sichtlich erleichtert waren die Verantwortlichen von Alba Berlin nach dem Erfolg im Spitzenspiel der Basketball-Bundesliga bei den EWE Baskets Oldenburg. Nach zwei Pflichtspielniederlagen in Serie fanden die Berliner beim 93:84-Sieg zurück in die Erfolgsspur.

Stefan Peno von ALBA Berlin am Ball

© dpa

Rasid Mahalbasic (l) von den Baskets versucht Stefan Peno von ALBA zu stören.

«Wir wissen in welcher Lage wir uns befinden. Wenn das die Antwort war, dann ist alles gut. Dieser Sieg war gut für das Bewusstsein», sagte Manager Marco Baldi erfreut. «Zudem ist jetzt auch erst einmal Ruhe», ergänzte er. Denn der Negativtrend wurde vorerst gestoppt.
Besonders die über weite Strecken der zweiten Halbzeit starke Vorstellung in Oldenburg beeindruckte Baldi. «Wir hatten eine gute Kontrolle über den Ball und haben uns wenig Ballverluste geleistet. Wir hatten wieder Struktur im Spiel», sagte der Manager. Und auch Coach Aito Garcia Reneses war positiv überrascht. «Einige haben im Vorfeld vielleicht nicht erwartet, dass wir nach dem Programm der letzten Tage noch auf diesem Level performen können», betonte der Spanier.
Mit mannschaftlicher Geschlossenheit fand ALBA zurück zu alter Stärke. «Wenn ein Spieler mal nicht so performt, dann springen andere ein, bis dieser Spieler wieder seine Form hat. Wir lassen keinen Spieler fallen», sagte Baldi. Gegen Oldenburg trafen gleich sechs Berliner zweistellig.
Euphorie hat der Sieg bei ALBA aber nicht ausgelöst. «Wir wollen das gar nicht überbewerten, das hält genau einen Tag», meinte Baldi. Schon am Dienstag reist das Team nach Litauen, wo es am Mittwoch im Eurocup bei Rytas Vilnius antreten muss. «Das ist dann das nächste schwere Auswärtsspiel», warnte Baldi.
Alba Berlin gegen den Straßburg IG
© dpa

Alba Berlin

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Alba Berlin in der Mercedes-Benz Arena. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 14. Januar 2019