Außenminister Maas nimmt an Alba-Training in China teil

Außenminister Maas nimmt an Alba-Training in China teil

Bundesaußenminister Heiko Maas hat während seines Aufenthaltes in Peking am Montag an einem Training des Basketball-Bundesligisten Alba Berlin mit chinesischen und deutschen Kindern teilgenommen.

Außenminister Heiko Maas in China

© dpa

Heiko Maas (SPD), Außenminister, nimmt an einem Basketballtraining mit Vertretern von Alba Berlin in Peking teil.

ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi und Vizepräsident Henning Harnisch waren am Sonntag auf Einladung des Auswärtigen Amts mit nach China gereist. ALBA ist seit Jahren aktiv tätig in der Verständigung zwischen beiden Ländern.
Durch Turniere, Camps und Fortbildungen hatte der Berliner Basketball-Bundesligist in den vergangenen Jahren mehr als 10 000 junge Chinesen und Deutsche miteinander in Kontakt gebracht. Die Profimannschaft war seit 2011 bereits drei Mal in China zu Gast, um sich mit Teams der Profiliga CBA zu messen.
Alba Berlin gegen den Straßburg IG
© dpa

Alba Berlin

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Alba Berlin in der Mercedes-Benz Arena. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 12. November 2018 14:51 Uhr

Weitere Nachrichten zu Alba Berlin