Alba Berlin siegt auch auswärts in Ulm

Alba Berlin siegt auch auswärts in Ulm

Alba Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga erfolgreich. Am Samstagabend siegten die Berliner bei ratiopharm Ulm mit 92:74 (44:37). Mit dem dritten Sieg im dritten Ligaspiel eroberte der Hauptstadt-Club die Tabellenführung zurück. Beste Berliner Werfer waren Martin Hermannsson mit 17 und Rokas Giedraitis mit 14 Punkten.

Alba hatte zunächst Probleme den Wurfrhythmus zu finden. Ulm hielt mit hoher Laufbereitschaft und Energie dagegen, hatte aber Probleme zu treffen. So gab es zunächst ein Fehlwurffestival zu sehen. Nach einigen Minuten übernahmen die Berliner aber die Führung.
Man merkte Alba an, dass sich bei der Defensivarbeit nach dem Eurocup-Sieg am Mittwoch einiges vorgenommen hatten. Sie wirkten sehr konzentriert und aufmerksam. Dafür litt aber die Offensive. Bei den sonst so starken Drei-Punkt-Würfen blieb man schwach. Nur drei bei 15 Versuchen landeten in der ersten Hälfte im Korb. So konnte Alba sich nicht weiter absetzen und die Gastgeber blieben dran.
Doch die Berliner kamen gut aus der Kabine. Beim 49:37 konnte man sich erstmalig zweistellig absetzen. Nun wirkte Alba deutlich souveräner und baute die Führung bis auf 17 Punkte aus (66:49). Im Schlussabschnitt kämpfte sich Ulm zwar noch einmal auf zehn Zähler heran, doch ALBA hatte immer eine Antwort und der erste Auswärtssieg in der Bundesliga in dieser Saison geriet am Ende nicht mehr in Gefahr.
Alba Berlin gegen den Straßburg IG
© dpa

Alba Berlin

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Alba Berlin in der Mercedes-Benz Arena. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. Oktober 2018