ALBA Berlin: US-Profi Chapman als temporärer Clifford-Ersatz

ALBA Berlin: US-Profi Chapman als temporärer Clifford-Ersatz

Nach der Verletzung des etatmäßigen Centers Dennis Clifford hat Basketball-Bundesligist ALBA Berlin kurz vor Saisonstart den Amerikaner Clint Chapman als kurzfristigen Ersatz verpflichtet. Der 29-Jährige erhielt einen Vertrag über zwei Monate, teilte der deutsche Vizemeister am Samstag mit. Chapman spielte zuletzt in Japan für die Hiroshima Dragonflies und war auch schon unter anderem in der Schweiz und der zweiten türkischen Liga aktiv.

«Clint Chapman soll die Lücke füllen, die durch den rund zweimonatigen Ausfall von Dennis Clifford entstanden ist», sagte ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda. «Ähnlich wie Dennis ist er für einen großen Mann sehr mobil. Daher glauben wir, dass er schnell seinen Platz im System von Coach Aito finden wird.»
Chapman ist mit der Mannschaft nach Spanien gereist, wo ALBA zwei Testspiele bestreitet. Er könnte sein Debüt am Sonntag (19.00 Uhr) in der Partie gegen Basket Saragossa geben. Am Samstag kommender Woche steht für die Berliner der Saisonauftakt gegen Science City Jena auf dem Programm.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. September 2018