Alba schlägt BG Göttingen souverän

Alba schlägt BG Göttingen souverän

Alba Berlin hat in der Basketball-Bundesliga seinen zehnten Sieg in Serie gefeiert. Am Samstag besiegte das Team von Trainer Aito Garcia Reneses daheim vor 10 458 Zuschauern die BG Göttingen mit 98:71 (45:34). Alba bleibt damit Tabellenzweiter. Beste Berliner Werfer waren Niels Giffey und Luke Sikma mit jeweils 16 Punkten.

Aito Garcia Reneses

© dpa

Trainer Aito Garcia Reneses von Alba Berlin hält die Arme hoch.

Bei Alba gab Center Bogdan Radosavljevic nach Verletzungspause sein Comeback. Die Gäste versuchten von Beginn an mit einer aggressiven Verteidigung Alba zu stoppen. Und die Berliner benötigten auch einige Minuten, um ihren Rhythmus zu finden. Mitte des ersten Viertels konnten sich die Berliner mit einem 11:1-Lauf dann zum 21:12 erstmalig etwas absetzen.
Doch danach häufte sich bei den Gastgebern die Fehlerquote im Angriff. Viele Würfe wurden vergeben und so blieb Göttingen im Spiel. Alba blieb zwar stets in Führung, konnte sich aber bis zur Halbzeit nicht weiter absetzen. Mit einer 45:34-Führung ging es in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Alba dann die Intensität in der Defensive. So kam Göttingen immer schwerer zu Punkten und die Gastgeber konnten die Führung weiter ausbauen. Beim 59:39 lag Alba erstmalig mit 20 Punkten vorn. Damit war die Partie entschieden.
Im Schlussviertel brachten die Berliner die Führung dann souverän über die Zeit und konnten Kräfte für das Spitzenspiel bei Bayern München am nächsten Sonntag sparen.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. März 2018