Aktuelle Sprache: Deutsch

Was soll das ganze Theater

Ein humorvoller Abend mit Chansons von Jacques Brel mit Johannes Hallervorden & Marten Sand
Zwei Schauspieler und Chansonniers sind für einen Auftritt gebucht, obwohl Sie ihren Chanson Abend sonst immer nur solistisch bestreiten. „Was für ein Theater!“, wenn sich zwei Exzentriker auf einer Bühne begegnen. Sie singen Chansons wie „Amsterdam“, „Madeleine“, „La quête“, „Ne me quitte pas“ von Jacques Brel und bringen so manche amüsante Theatergeschichte zu Gehör.
Und die Zuschauenden werden erfahren, mit was sich eine Beleuchterin, ein Requisiteur, ein Souffleur, eine Intendantin oder eine Kritikerin im Theater so herumschlagen müssen. Aber: Das ist alles nur Theater!

Regie: Marten Sand, Gesine Sand
Musik. Einstudierung: Lutz Standop
Texte: Peter Ensikat, Rainald Grebe, Karl Valentin, Johannes Hallervorden, Gesine Sand, Marten Sand

Zusätzliche Informationen: 15:00

Hinweise zu Ermäßigungen: Eingetragene Begleitpersonen bekommen freien Eintritt. Hierfür ist jedoch eine Anmeldung über
kasse@theater-am-frankfurter-tor.de notwendig!
Rollstuhlfahrer bitte ebenfalls über kasse@theater-am-frankfurter-tor.de melden.
20% Ermäßigung für Gruppen über 10 Personen. Anmeldung über kasse@theater-am-frankfurter-tor.de anfragen.

Tickets für diesen Termin buchen

Karte

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

Alle Termine und Tickets

4 von insgesamt 4 Terminen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.