Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

The War On Drugs

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram
Berliner Wasserbetriebe (3)
© Berliner Wasserbetriebe

Trinkwasser für alle

An 188 Trinkbrunnen und über 2.800 Wasserspendern in der Stadt – Tendenz stetig steigend. mehr

The War On Drugs

© Eventim

Mit neuem Album endlich wieder auf Tour

Über die letzten fünfzehn Jahre haben sich The War On Drugs langsam aber sicher zu einer der herausragenden neuen Rockbands entwickelt, die die Gräben zwischen Indie und Mainstream erfolgreich überbrückt, die eine spannende Synthese aus Vergangenheit und Zukunft von gitarrenorientiertem Songschreiben neu definiert. Besonders mit den beiden letzten Alben „Lost In The Dream“ (2014) und „A Deeper Understanding“ (2017 – Grammy für das beste Rockal-bum) und auch den vielen fantastischen Konzerten zu beiden Veröffentlichungen gewann die Band sehr viele neue Fans in aller Welt. Neben der unverkennbaren Stimme von Adam Granduciel hören wir einen kompakten Bandsound, flirrende Gitarren und eine kompositorische Ruhe und Eindeutigkeit, die ihresgleichen sucht.

Am 29.10.2021 nun wird ihr langerwartetes neues Album erscheinen („I Don’t Live Here Anymore“ – wieder auf Atlantic Records), dies kündigen The War On Drugs heute an. Auch dieses Werk ist wieder etwas ganz Besonderes und be-fasst sich mit einem sehr zeitgemäßen Thema: dem Prozess der Resilienz im Moment der Verzweiflung und Krise. Aufgenommen über drei Jahre in sieben verschiedenen Studios drücken die zehn Songs in all ihrer Komplexität und Vorstellungskraft die Essenz der Gefühle von Adam Granduciels persönlicher Odyssee aus und bewegen sich musikalisch weiterhin im von allen Fans so geliebten Rahmen. Krautrockeinflüsse treffen auf Americana, Anklänge an viele Helden der siebziger und achtziger Jahre verschmelzen mit zeitgemäßen musikalischen Welten. Nach den großartigen und zumeist ausverkauften Konzerten der Herbsttourneen 2017 und 2018 werden The War On Drugs nun im April 2022 endlich wieder nach Deutschland kommen.

Laufzeit: Sa, 02.04.2022 bis Do, 21.04.2022

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Frantic Aggressor - Kanonenfieber Kampagne 2022

Kanonenfieber - Menschenmühle Als Ein-Mann-Projekt in Bamberg gegründet und aus Stahl und Blei gegossen, wird Kanonenfieber nach seinem fantastischen ersten Debüt „Menschenmühle“ nun auch die Live-Bühnen erobern. Mit einem einzigartigen Konzept, fernab... mehr

Nächster Termin:
Frantic Aggressor + Support - Kanonenfieber Kampagne 2022
Termin:
Samstag, 02. April 2022, 19:30 Uhr
Ort:
Blackland - Berlin
Adresse:
Lilli-Henoch-Straße 1, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Preis:
ab 14,61 €
Online bestellen
© Eventim

Dritte Wahl - 3D Tour 2022

Es wurde gefeiert, aber wie! Ein halbes Leben Bandgeschichte durfte man natürlich nicht spurlos an sich vorüber gehen lassen und so wurde aus der „Bergfest“-Tour der Dritten Wahl zum 30. jährigen Bestehen gleich noch der Endspurt für die nächsten 30... mehr

Nächster Termin:
Dritte Wahl + Special Guest - 3D Tour 2022
Termin:
Samstag, 02. April 2022, 20:00 Uhr
Ort:
Glad-House Cottbus
Adresse:
Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus
Preis:
ab 34,60 €
Online bestellen
© Eventim

Sarah Connor - Herz Kraft Werke - Tour 2021

Sarah Connors „Herz Kraft Werke“ -Tour geht 2021 weiter. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage gibt Sarah Connor nach Ankündigung ihrer „Herz Kraft Werke“- Sommertour 2020 nun auch Zusatztermine ihrer „Herz Kraft Werke“-Arenatour für das Frühjahr 2021 bekannt. mehr

Nächster Termin:
Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE - Tour 2022
Termin:
Samstag, 02. April 2022, 20:00 Uhr
Ort:
Mercedes-Benz Arena Berlin
Adresse:
Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 66,90 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Pop & Rock" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.