Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Klassik "goes" Rock

Was entsteht, wenn ein Rocksänger gemeinsame Sache mit Klassik-Musiker_innen macht? Ein spannender Clash der Kulturen: zeitlose Kultsongs von DEPECHE MODE, Metallica, Rammstein, David Bowie, Queen, DIE ÄRZTE und vielen weiteren Rockgrößen werden aus dem Blickwinkel der Klassik neu erschaffen - reduziert auf Piano, Cello und Gesang.

Uwe-Christian Müller, Cellist der Neubrandenburger Philharmonie, und Konzertpianistin Corinna Söller arbeiteten bereits mit zahlreichen Ikonen der Klassik zusammen (Rolando Villazón, José Carreras. Tenor., Placido Domingo u.v.a.). BLIND PASSENGER-Frontmann Nik Page gehört mit seiner unverwechselbaren rauchigen Bass-Stimme zu den charismatischsten Sängern der deutschen Rock- und Dark-Wave-Szene und bespielte bereits Festivalbühnen wie Rock am Ring, Wacken und das Hurricane-Festival.Bereits mit ihrem gemeinsamen Klassik-Crossover-Projekt SONGS OF LEMURIA hatten sich die drei so verschiedenen Musiker_innen mit der Frage befasst, wie wohl Songs von David Bowie, DEPECHE MODE oder Udo Lindenberg geklungen hätten, wenn diese vor der Erfindung von E-Gitarre und Rockschlagzeug geboren worden wären. Während Page & Co. mit SONGS OF LEMURIA pausieren, gehen sie nun in neuer Konstellation als CHAMBER ROCKS auf Tour, um die Welt des Rock abermals mit der Welt der Kammermusik zu verschmelzen und ein weiteres mal zu beweisen, dass Klassik bei aller Melancholie auch durchaus rocken kann!

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

Bus
Regional­bahn

Nik Page & the Chamber Rocks

Klassik "goes" Rock

Quelle: Reservix-System

Was entsteht, wenn ein Rocksänger gemeinsame Sache mit Klassik-Musiker_innen macht? Ein spannender Clash der Kulturen: zeitlose Kultsongs von DEPECHE MODE, Metallica, Rammstein, David Bowie, Queen, DIE ÄRZTE und vielen weiteren Rockgrößen werden aus dem Blickwinkel der Klassik neu erschaffen - reduziert auf Piano, Cello und Gesang.

Uwe-Christian Müller, Cellist der Neubrandenburger Philharmonie, und Konzertpianistin Corinna Söller arbeiteten bereits mit zahlreichen Ikonen der Klassik zusammen (Rolando Villazón, José Carreras. Tenor., Placido Domingo u.v.a.). BLIND PASSENGER-Frontmann Nik Page gehört mit seiner unverwechselbaren rauchigen Bass-Stimme zu den charismatischsten Sängern der deutschen Rock- und Dark-Wave-Szene und bespielte bereits Festivalbühnen wie Rock am Ring, Wacken und das Hurricane-Festival.Bereits mit ihrem gemeinsamen Klassik-Crossover-Projekt SONGS OF LEMURIA hatten sich die drei so verschiedenen Musiker_innen mit der Frage befasst, wie wohl Songs von David Bowie, DEPECHE MODE oder Udo Lindenberg geklungen hätten, wenn diese vor der Erfindung von E-Gitarre und Rockschlagzeug geboren worden wären. Während Page & Co. mit SONGS OF LEMURIA pausieren, gehen sie nun in neuer Konstellation als CHAMBER ROCKS auf Tour, um die Welt des Rock abermals mit der Welt der Kammermusik zu verschmelzen und ein weiteres mal zu beweisen, dass Klassik bei aller Melancholie auch durchaus rocken kann!

Hinweise zu Ermäßigungen: Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte und für sonstige Ermäßigungen wenden sich bitte direkt an den Veranstalter unter Telefon 03332-538111

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Circus Rhapsody - Buchholz Saloon Altlandsberg

Zirkusabend mit Zuckerwatte! Bei der Berliner FolkPunkband kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Neben einem Repertoire von wildem 50er-Jahre-Rock'n'Roll über Ska bis Melodicpunk erwartet uns ein jonglierender Schlagzeuger, eine springwütige... mehr

Nächster Termin:
Circus Rhapsody
Termin:
Samstag, 31. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Buchholz-Saloon
Adresse:
Wesendahler Straße 12, 15345 Altlandsberg
Preis:
ab 23,69 €
Online bestellen
Quelle: Reservix-System

Simon & Garfunkel Revival Band: Feelin´ Groovy

In ihrem Programm „Feelin‘ Groovy“ präsentieren sie die schönsten Songs des Kult-Duos Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist. Wo sie auch auftreten, hinterlassen... mehr

Termin:
Samstag, 31. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Passionskirche
Adresse:
Marheinekeplatz 2, 10961 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 29,90 €
Online bestellen
Listen up! - Music series
© Mercedes-Benz-Arena

Iggy Azalea u.a - Listen up! Music series

Die australische Rapperin Iggy Azalea, bereits vier Mal für den Grammy nominiert und mehrfach mit Platin ausgezeichnet, ist der erste bestätigte Act der diesjährigen "Listen Up Music Series". mehr

Nächster Termin:
IGGY AZALEA u.a - Listen up! – Music series
Termin:
Samstag, 31. Oktober 2020, 20:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Mercedes-Benz Arena Berlin
Adresse:
Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 61,95 €
Online bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Pop & Rock" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.