Bright Eyes

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Bright Eyes

Die Musik von Bright Eyes prägte eine ganze Generation, doch lange war es still um die Band. Nun stehen Conor Oberst, Mike Mogis und Nathaniel Walcott nach einer 10-jährigen Pause erneut zusammen auf der Bühne.

Bild 1
  • Bright Eyes 2020
  • Shawn Brackbill
Die geliebte Band, deren bisherige neun Alben zu den meistgepriesenen und einflussreichsten Alben einer Generation gehören, veröffentlichte zuletzt 2011 die LP "The People's Key". Nach der dazugehörigen Tour erklärte Lead-Sänger Conor Oberst das Projekt für beendet, das er mit gerade mal 15 Jahren ins Leben gerufen hatte. Abgesehen von einer neu gemasterten Box-Set-Kollektion ihrer Werke im Jahr 2016 wurde es still um die Band und Oberst widmete sich anderen Projekten sowie einer erfolgreichen Solokarriere. Das endgültige Aus von Bright Eyes? Alle Zeichen deuteten darauf hin.

Comeback mit neuem Plattenvertrag
Zur Überraschung aller und zur großen Freude der treuen Fans kehrte das gefeierte Trio 2019 ins Studio zurück, um in aller Ruhe mit der Arbeit an neuem Material zu beginnen. Ende 2019 unterschrieben sie dann beim angesehenen Indie-Label Dead Oceans. Dessen Mitbegründer Phil Waldorf begründete die Entscheidung, Bright Eyes seiner bereits beeindruckenden Künstlerliste hinzuzufügen: "Bright Eyes waren und sind nicht nur für mich persönlich ein prägender Act, sondern auch für unzählige Menschen, die bei Dead Oceans arbeiten. Mit einer Band zu arbeiten, die Teil unserer eigenen Herkunftsgeschichten ist und für viele Grund war, sich in die Musik zu verlieben, ist das seltenste aller Privilegien. Wir sind begeistert, Teil eines weiteren großen Kapitels in Bright Eyes' andauerndem Vermächtnis zu sein".

Neues Studioalbum: "Down in the Weeds, where the World once was"
Am 21. August 2020 wurde dann das lang erwartete zehnte Studioalbum und erste Album von Bright Eyes seit 2011 über Dead Oceans veröffentlicht. „Down in the Weeds, where the World once was“ erinnert stark die musikalische Vergangenheit der Band: man findet hier den LoFi-Charme von „Fever and Mirrors“, die Studio-Raffinesse von „Digital Ash“ und vereinzelt auch die orchestrale Wucht von „Cassadega“. Thematisch drehen sich viele Songs um Vergangenheit und Erinnerung - manchmal auf einem globalen, apokalyptischen Level, manchmal auch sehr persönlich. Der ersten Singleauskopplung "Persona non grata" folgte nun die zweite, "Mariana Trench", mit einer handgemalten Videoanimation.

Bright Eyes verschieben Europatour auf 2021
Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Band ihre Termine für die Europa-Tournee 2020 verschieben oder absagen. Die meisten Tourdaten wurden für denselben Zeitraum im Jahr 2021 verschoben, darunter auch die Show im Berliner Tempodrom. Bestehende Karten für die verschobenen Shows behalten ihre Gültigkeit.

Laufzeit: Di, 16.08.2022 bis So, 28.08.2022

Alternative Veranstaltungen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Pop & Rock" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.