Zauber der Operette - Eine Wiener Operetten Revue

Auch nach über 100 Jahren fasziniert die Operette immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien. Ein paar Takte genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von diesen Melodien. Genau das tun die Mitglieder des Gala Sinfonie Orchesters aus Prag mit ihrem Können, mit kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit den international bekannten Solisten, 2 Sopranistinnen, einem Tenor und dem Johann Strauß Ballett wird die schier überschäumende Melodienfülle der bekanntesten Operettenkomponisten wieder lebendig.
Aus der Fülle der Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der „Kaiser Walzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, der „Can Can“, die „Tritsch-Tratsch Polka“ und selbstverständlich der „Radetzky-Marsch“.
Zum Ensemble gehört das seit langem bestehende und überaus bekannte Johann Strauß Ballett. Es handelt sich hierbei um ein elitäres Solistenensemble, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern der Staatsoper Prag zusammensetzt. Das Ballett-Ensemble verfügt über einen umfangreichen Fundus herrlicher Kostüme.

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

Bus
Regional­bahn

Zauber der Operette - Eine Wiener Operetten Revue

Quelle: Reservix-System

Auch nach über 100 Jahren fasziniert die Operette immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien. Ein paar Takte genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von diesen Melodien. Genau das tun die Mitglieder des Gala Sinfonie Orchesters aus Prag mit ihrem Können, mit kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit den international bekannten Solisten, 2 Sopranistinnen, einem Tenor und dem Johann Strauß Ballett wird die schier überschäumende Melodienfülle der bekanntesten Operettenkomponisten wieder lebendig.
Aus der Fülle der Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der „Kaiser Walzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, der „Can Can“, die „Tritsch-Tratsch Polka“ und selbstverständlich der „Radetzky-Marsch“.
Zum Ensemble gehört das seit langem bestehende und überaus bekannte Johann Strauß Ballett. Es handelt sich hierbei um ein elitäres Solistenensemble, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern der Staatsoper Prag zusammensetzt. Das Ballett-Ensemble verfügt über einen umfangreichen Fundus herrlicher Kostüme.

Hinweise zu Ermäßigungen: Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte und für sonstige Ermäßigungen wenden sich bitte direkt an den Veranstalter unter Telefon 03332-538111

Alternative Veranstaltungen

La traviata – Jan Windszus Photography
Jan Windszus Photography

La traviata

Ein Welterfolg– Giuseppe Verdis Meisterwerk aus dem Jahr 1853 stellt die großen Fragen des modernen Lebens nach Liebe und Freiheit angesichts bigotter Moral und der Kürze des Daseins. Sein Siegeszug über die Bühnen dieser Welt dauert bis heute an und... mehr

Nächster Termin:
La Traviata - Oper Von Giuseppe Verdi
Termin:
Samstag, 01. Februar 2020, 19:30 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 51,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
©andrys lukowski - stock.adobe.com

Operngala Contakt

Nächster Termin:
Opern- und Operettengala
Termin:
Sonntag, 02. Februar 2020, 11:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Adresse:
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 19,25 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Die Hugenotten – Siobhan Stagg als Marguerite von Valois, Yosep Kang als Raoul von Nangis Bettina Stöß
Bettina Stöß

Les Huguenots | Die Hugenotten

Die Hugenotten sind bis heute das berühmteste Werk Giacomo Meyerbeers. Das liegt bestimmt auch am spektakulären Thema der Oper: die Handlung dreht sich um das größte Massaker der europäischen Geschichte. mehr

Termin:
Sonntag, 02. Februar 2020, 16:00 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Deutsche Oper Berlin
Adresse:
Bismarckstraße 35, 10627 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 31,60 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
©andrys lukowski - stock.adobe.com

Land des Lächelns - Russisches Haus Berlin

Nächster Termin:
Land des Lächelns: Operette von Franz Lehár
Termin:
Sonntag, 02. Februar 2020, 16:00 Uhr
Ort:
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur
Adresse:
Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 31,95 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
 – Matthias Baus
Matthias Baus

Falstaff

Im Alter von fast 80 Jahren gelang dem längst zum Mythos gewordenen Giuseppe Verdi noch einmal ein sensationeller Erfolg: Ausgehend von der genialen Librettovorlage von Arrigo Boito schuf er nach fünf Jahrzehnten tragischer Bühnenwerke doch noch ein Meisterwerk... mehr

Termin:
Sonntag, 02. Februar 2020, 16:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Oper" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.