Rigoletto

Giuseppe Verdi

Bild 1
  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

  • Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Rigoletto – Iko Freese / drama-berlin.de

»A comic opera that goes horribly wrong.« – Wie Schachtelteufel springen die Protagonisten von Verdis Oper in Barrie Koskys Inszenierung immer wieder aus Kisten, Schränken oder dem Bühnenboden. Die Clownsmaske bekommt etwas Bedrohliches, wird zum Fluch, der den Narren unentrinnbar verfolgt, auch kompositorisch ...

2h (ohne Pause)

Künstler/Beteiligte: Ainārs Rubiķis (Musikalische Leitung), Barrie Kosky (Inszenierung), Alice Babidge (Bühnenbild und Kostüme), Ingo Gerlach (Dramaturgie), David Cavelius (Chöre), Franck Evin (Licht), Rafael Rojas (Der Herzog von Mantua), Nikoloz Lagvilava (Rigoletto, sein Hofnarr), Hera Hyesang Park (Gilda, dessen Tochter), Tijl Faveyts (Sparafucile, ein Bravo / Graf von Monterone), Changdai Park (Graf von Ceprano / Ein Gerichtsdiener), Maria Fiselier (Die Gräfin von Ceprano/Maddalena, Sparafuciles Schwester/Giovanna, Gildas Gesellschafterin / Paggio, ein Page der Herzogin), Dániel Foki (Marullo, ein Edelmann), Alexander Fedorov (Matteo Borsa, ein Höfling), Mick Mehnert (Un mago), (Es spielt das Orchester der Komischen Oper Berlin.)

Laufzeit: Do, 27.02.2020 bis Sa, 21.03.2020

Nächster Termin: Oper Von Giuseppe Verd

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Alternative Veranstaltungen

La Bohème – Iko Freese / drama-berlin.de
Iko Freese / drama-berlin.de

La Bohème

Barrie Kosky hat mit Puccinis "La Bohème" ein Meisterwerk über das moderne Leben im Paris des 19. Jh. inszeniert – als Porträt einer Existenz zwischen Kunst, Liebessehnsucht und moderner Vereinzelung im Angesicht des Todes. mehr

Nächster Termin:
Oper Von Giacomo Puccin
Termin:
Samstag, 18. April 2020, 19:30 Uhr (9 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 51,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Staatsoper Unter den Linden - Außenansicht – Staatsoper Unter den Linden - Außenansicht
Marcus Ebener

Idomeneo

Ein Sturm wütet vor Kreta und zwingt den aus dem trojanischen Krieg heimkehrenden König Idomeneo zu einem verhängnisvollen Versprechen an Neptun: Wenn der erzürnte Gott ihn sicher das Land erreichen ließe, werde er ihm den ersten Menschen opfern, dem... mehr

Termin:
Sonntag, 22. März 2020, 18:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 15,44 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Wir sind so frei #1 Fidelio
Novoflot

Wir sind so frei #1 Fidelio - Akademie der Künste Berlin

#1 Fidelio ist der erste Teil der Trilogie „Wir sind so frei #1 – #3“, die die Berliner Opernkompanie Novoflot dem Groß-Jubilar Ludwig van Beethoven widmet. mehr

Nächster Termin:
Wir sind so frei #1 Fidelio
Termin:
Samstag, 14. März 2020, 17:00 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Akademie der Künste - Hanseatenweg
Adresse:
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 13,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Tischlereikonzerte - Deutsche Oper Berlin

Genießen Sie einen thematischen Konzertabend in der Deutschen Oper Berlin und erhaschen Sie einen spannenden Einblick in die aktuellen Bühnenbildproduktionen der Tischlerei. mehr

Nächster Termin:
4. Tischlereikonzert - Akademistenkonzert
Termin:
Montag, 16. März 2020, 20:00 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Deutsche Oper Berlin - Tischlerei
Adresse:
Richard-Wagner-Straße, 10585 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 19,60 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.