Les Contes d'Hoffmann

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Der Pygmalion-Effekt
© Evgeny Matveev

Tipp: The Pygmalion Effect

Die Geschichte des Künstlers, der sich in seine eigene Schöpfung verliebt, ist bereits vielfach in der Kunstwelt behandelt worden. Meisterchoreograph Boris Eifman präsentiert mit «The Pygmalion Effect» eine neue, subtile Interpretation des mystischen Stoffes. mehr

2 weitere Termine

Teil von:

Les Contes d'Hoffmann

Der französische Theaterdirektor, Opernregisseur und Kostümbildner Laurent Pelly bringt seine internationale Erfolgsproduktion an die Deutsche Oper Berlin.

Bild 1
  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson als Hoffmann Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson als Hoffmann Bettina Stöß

  • Jacques Offenbach: Les Contes d'Hoffmann – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Jacques Offenbach: Les Contes d'Hoffmann – Ruth Tromboukis

  • Probenbesuch: Les Contes d'Hoffmann – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Probenbesuch: Les Contes d'Hoffmann – Ruth Tromboukis

  • Les Contes d'Hoffmann ... Die Premierenstimmen – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Les Contes d'Hoffmann ... Die Premierenstimmen – Ruth Tromboukis

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Alex Esposito, Irene Roberts Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Alex Esposito, Irene Roberts Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Alex Esposito Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Alex Esposito Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Irene Roberts Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Irene Roberts Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson b
    b

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson b

  • Les Contes d'Hoffmann – Jörg Schörner, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Jörg Schörner, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Irene Roberts Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Irene Roberts Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – James Platt, Gideon Poppe, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – James Platt, Gideon Poppe, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – James Platt Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – James Platt Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Alex Esposito, James Platt, Daniel Johansson Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Alex Esposito, James Platt, Daniel Johansson Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Alex Esposito Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Alex Esposito Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Alex Esposito Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Alex Esposito Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu, Gideon Poppe Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu, Gideon Poppe Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Irene Roberts Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Irene Roberts Bettina Stöß

  • Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Les Contes d'Hoffmann – u. a. Daniel Johansson, Cristina Pasaroiu Bettina Stöß

Die Muse entsteigt einem Fass. Und zwar einem Weinfass, wovon der Dichter Hoffmann in Offenbachs letzter Oper ein Lied singen kann. Aus verhängnisvollem Rausch spinnt er drei Geschichten über seine unglückliche Liebe: zur verpuppten Künstlerin Olympia, dem jungen Mädchen Antonia und der Kurtisane Giulietta. Drei Frauen – oder ist es am Ende doch bloß eine? Stella, der Stern am Opernhimmel, die als Donna Anna auf der Bühne Erfolge feiert, während der mittlerweile völlig zerstörte Hoffmann bei Lutter & Wegner im Suff ertrinkt.

In Les Contes d'Hoffmann schlug Jacques Offenbach, der unumstrittene König der opéra bouffe, auf unverwechselbare Weise ernste Töne an. Die geschickt zur Opernhandlung verwobenen Erzählungen E.T.A. Hoffmanns bilden ein Panoptikum ästhetischer Belange und spiegeln bald grotesk, bald tragisch Glanz und Elend der Welt der Kunst und ihrer Protagonisten.

Düster verspielt, in fantasievollen Bühnenwelten und bewegten Chorbildern malt diese Inszenierung das Abgleiten des Dichters Hoffmann in Wahn und Rausch detailgetreu aus. Am Pult steht Enrique Mazzola, der dem Publikum der Deutschen Oper Berlin bereits als herausragender Interpret des französischen Repertoires bekannt ist.

ca. 3 Stunden 50 Minuten / Zwei Pausen

Künstler/Beteiligte: Daniel Carter (Musikalische Leitung), Laurent Pelly (Inszenierung, Kostüme), Chantal Thomas (Bühne), Agathe Mélinand (Librettoversion und Dialoge), Joël Adam (Licht), Jean-Jacques Delmotte (Kostümmitarbeit), Charles Carcopino (Video), Jeremy Bines (Chöre), Tomislav Muzek (Hoffmann), Heather Engebretson (Olympia, Antonia, Giulietta, Stella), Byung Gil Kim (Lindorf, Coppélius, Miracle, Dapertutto), Irene Roberts (La Muse, Nicklausse), Gideon Poppe (Andrès, Cochenille, Frantz, Pitichinaccio), Ronnita Miller (La Voix de la mère), Jörg Schörner (Spalanzani), Andrew Harris (Mâitre Luther, Crespel), Matthew Cossack (Hermann), Timothy Newton (Schlemil), Ya-Chung Huang (Nathanael), Chor der Deutschen Oper Berlin (Chöre), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester)

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Eine Koproduktion der Opéra National de Lyon mit dem Gran Teatre del Liceu in Barcelona und der San Francisco Opera.Präsentiert von Kulturradio vom rbb. Mit freundlicher Unterstützung von Fleurop.

45 Minuten vor Vorstellungsbeginn: Einführung im Rang-Foyer rechts

Alternative Veranstaltungen

 – Brinkhoff/Mögenburg
Brinkhoff/Mögenburg

Rigoletto

Als Victor Hugo 1832 in Paris sein Stück »Le roi s’amuse« zum ersten und vorerst letzten Mal auf die Bühne brachte, endete die Aufführung mit dem sofortigen Verbot des Stücks. Als sich Giuseppe Verdi, der Komponist des italienischen Risorgimento, anschickte,... mehr

Termin:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
 – Bernd Uhlig
Bernd Uhlig

Katja Kabanowa

Eine unglücklich verheiratete Frau, die aus dem Gefängnis der Konventionen auszubrechen sucht und tragisch zugrunde geht, eine kaltherzige Schwiegermutter, der die Wahrung der Sitte wichtiger ist als Glück und Wohlergehen ihres Sohnes und seiner Frau,... mehr

Termin:
Freitag, 25. Oktober 2019, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,20 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Love, you son of a bitch - Staatsoper Unter den Linden Berlin

Nächster Termin:
Love, you son of a bitch
Termin:
Freitag, 25. Oktober 2019, 19:30 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden - Neue Werkstatt
Adresse:
Hinter der Katholischen Kirche 1, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 31,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Don Giovanni
Staatstheater Cottbus

Don Giovanni - Staatstheater Cottbus

Wolfgang Amadeus Mozarts Musikkomödie "Don Giovanni" ist ein opulentes Theaterspiel voller Leidenschaften. Da wird geliebt, verheimlicht, verkleidet, verwechselt, maskiert und demaskiert und schließlich offenbart, wie zerstörerisch der Lebenshunger Giovannis... mehr

Nächster Termin:
Don Giovanni
Termin:
Samstag, 26. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Ort:
Staatstheater Cottbus - Großes Haus
Adresse:
Schillerstraße 1, 03046 Cottbus
Preis:
ab 24,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
La Bohème – Bettina Stöß
Bettina Stöß

La bohème

Puccini hatte sich bereits mit EDGAR [1889] und mit MANON LESCAUT als genialer musikalischer Kolorist erwiesen, doch erst mit LA BOHÈME wird jene Übereinstimmung zwischen dem Stoff und seiner musikalischen Gestaltung erreicht, von der Claude Debussy schwärmte:... mehr

Nächster Termin:
La Boheme (Generationenvorstellung)
Termin:
Samstag, 26. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Ort:
Deutsche Oper Berlin
Adresse:
Bismarckstraße 35, 10627 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 29,40 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Oper" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.