Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, finden in den Berliner Theatern, Opern, Konzerthäusern, Clubs, Kinos und weiteren Veranstaltungs­orten bis auf Weiteres keine Veranstaltungen statt. Weitere Informationen »

La forza del destino

Bild 1
  • In einer Probe zu „La forza del destino“ – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    In einer Probe zu „La forza del destino“ – Ruth Tromboukis

  • Frank Castorf über La forza del destino – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Frank Castorf über La forza del destino – Ruth Tromboukis

  • La forza del destino – u. a. Stephen Bronk als Der Marchese von Calatrava, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – u. a. Stephen Bronk als Der Marchese von Calatrava, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin

  • La forza del destino – u. a. Agunda Kulaeva als Preziosilla Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – u. a. Agunda Kulaeva als Preziosilla Thomas Aurin

  • La forza del destino – Markus Brück als Don Carlo di Vargas, Russell Thomas als Don Alvaro Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Markus Brück als Don Carlo di Vargas, Russell Thomas als Don Alvaro Thomas Aurin

  • La forza del destino – Markus Brück als Don Carlo di Vargas, Russell Thomas als Don Alvaro, Timothy Newton als Chirurgus Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Markus Brück als Don Carlo di Vargas, Russell Thomas als Don Alvaro, Timothy Newton als Chirurgus Thomas Aurin

  • La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin

  • La forza del destino – u. a. María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – u. a. María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin

  • La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Russell Thomas als Don Alvaro Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Russell Thomas als Don Alvaro Thomas Aurin

  • La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin

  • La forza del destino – Marko Mimica als Pater Guardian, María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Marko Mimica als Pater Guardian, María José Siri als Donna Leonora Thomas Aurin

  • La forza del destino – Russell Thomas als Don Alvaro, Markus Brück als Don Carlo di Vargas Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Russell Thomas als Don Alvaro, Markus Brück als Don Carlo di Vargas Thomas Aurin

  • La forza del destino – Stephen Bronk als Der Marchese von Calatrava, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Stephen Bronk als Der Marchese von Calatrava, Ronni Maciel als Der Indio Thomas Aurin

  • La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Russell Thomas als Don Alvaro, Amber Fasquelle als Curra Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – María José Siri als Donna Leonora, Russell Thomas als Don Alvaro, Amber Fasquelle als Curra Thomas Aurin

  • La forza del destino – Marko Mimica als Pater Guardian, Amber Fasquelle als Curra Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Marko Mimica als Pater Guardian, Amber Fasquelle als Curra Thomas Aurin

  • La forza del destino – Thomas Aurin
    Thomas Aurin

    La forza del destino – Thomas Aurin

  • La forza del destino: Publikumsstimmen – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    La forza del destino: Publikumsstimmen – Ruth Tromboukis

  • La forza del destino – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    La forza del destino – Ruth Tromboukis

  • La forza del destino– The Making-Of – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    La forza del destino– The Making-Of – Ruth Tromboukis

Als erste „moderne“ Oper, die aus Ideen und nicht aus einzelnen Nummern bestünde, ordnete Giuseppe Verdi selbst seine 1862 uraufgeführte Forza del destino ein. Tatsächlich bezieht das gesamte Werk seine Antriebskraft aus der Polarität zweier entgegengesetzter Gefühlswelten, die die Hauptfiguren geradezu obsessiv beherrschen: Auf der einen Seite die vermeintliche Schuld am Tode von Leonoras Vater, die auf ihr und ihrem Geliebten Alvaro lastet. Auf der anderen Seite der Rachedurst, der Leonoras Bruder Carlo dazu treibt, die beiden über alle Grenzen hinweg zu verfolgen. Über drei Stunden hinweg entspinnt sich eine bedingungslose Verfolgungsjagd, die die drei Hauptfiguren durch eine Welt führt, die immer mehr aus den Fugen gerät. In wüsten Massenszenen erleben wir eine enthemmte Gesellschaft, in der nur noch das blanke Überleben zählt und die Gewalt jegliche Moral ersetzt hat. Selbst die Autorität der Kirche, in deren Armen Leonora und Alvaro Schutz suchen, erweist sich als brüchig und ist der „Macht des Schicksals“, der Energie des Bösen unterlegen. Damit ist La forca del destino Verdis verstörendste Oper, deren Aktualität auch im 21. Jahrhundert immer wieder durch neue Bürgerkriege und Gewalttaten bekräftigt wird.

Die letzte Inszenierung dieses Werks an der Deutschen Oper Berlin ist Legende: Hans Neuenfels’ radikal aktualisierte Version polarisierte 1982 das Publikum. Nun setzt sich ein weiterer großer deutscher Regisseur mit dem Stoff auseinander: Frank Castorf, der ein Vierteljahrhundert mit seinen Inszenierungen an der Volksbühne Theatergeschichte schrieb und sich in den vergangenen Jahren u.a. mit seinem Bayreuther Ring des Nibelungen stärker dem Musiktheater zugewandt hat, legt mit La forza des destino nun endlich auch seine erste Opernregie in Berlin vor.

3 Stunden 30 Minuten / Eine Pause

Künstler/Beteiligte: Jordi Bernàcer (Musikalische Leitung), Frank Castorf (Inszenierung), Aleksandar Denic (Bühne), Adriana Braga Peretzki (Kostüme), Lothar Baumgarte (Licht), Kathrin Krottenthaler (Video-Design und Live-Kamera), Maryvonne Riedelsheimer (Video-Design und Live-Kamera), Andreas Deinert (Video-Design und Live-Kamera), Jeremy Bines (Chöre), Jörg Königsdorf (Dramaturgie), Stephen Bronk (Der Marchese von Calatrava), María José Siri (Donna Leonora), Markus Brück (Don Carlo di Vargas), Russell Thomas (Don Alvaro), Agunda Kulaeva (Preziosilla), Marko Mimica (Pater Guardian), Misha Kiria (Fra Melitone), Amber Fasquelle (Curra), Padraic Rowan (Der Alkalde), Michael Kim (Mastro Trabuco), Timothy Newton (Chirurgus), Ronni Maciel (Der Indio), Chor der Deutschen Oper Berlin (Chöre), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester)

Laufzeit: Mi, 17.06.2020 bis Fr, 26.06.2020

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Mit Unterstützung vom Förderkreis der Deutschen Oper Berlin e. V.

45 Minuten vor Vorstellungsbeginn: Einführung im Rang-Foyer rechts

Nächster Termin: La Forza Del Destino (Generationenvorstellung)

Alle Termine und Tickets

3 von insgesamt 3 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Foto: Barbara Braun / drama-berlin

Im Weissen Rössl - Operette mit Boris Aljinovic

„Im Salzkammergut, da ka´mer gut lustig sein!“ Davon sind die Gäste aus dem hohen Norden felsenfest überzeugt, die in Ralph Benatzkys kultigem Singspiel von der alpinen Idylle am Wolfgangsee träumen. Dort, wo das Glück vor der Tür steht, und man im Walzertakt... mehr

Nächster Termin:
Im Weissen Rössl
Termin:
Sonntag, 12. Juli 2020, 18:00 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Renaissance-Theater Berlin
Adresse:
Knesebeckstraße 100, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 34,63 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Tschechische Kammerphilharmonie Prag - Feuerwerk der Operette

Das Musiktheater Prag entzündet am Silvesterabend unter der Leitung von Martin Doubravsky das „Feuerwerk der Operette“ im Konzertsaal der UdK. In diesem Jahr legen sie ihren musikalischen Schwerpunkt auf die Operette. Das bekannte Orchester versteht sich... mehr

Termin:
Donnerstag, 31. Dezember 2020, 16:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Universität der Künste Berlin - Konzertsaal Hardenbergstraße
Adresse:
Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 19,10 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Carmina Burana
Promo

Carmina Burana

Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der „Carmina Burana“ in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Am 12. Mai 2019 gastiert das gewaltige Chorwerk erstmals im Berliner Admiralspalast. mehr

Nächster Termin:
mit großem Chor & Orchester
Termin:
Freitag, 12. Juni 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 42,95 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.