L’elisir d’amore

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Nahverkehr

Bus
Tram
Der Pygmalion-Effekt
© Evgeny Matveev

Tipp: The Pygmalion Effect

Die Geschichte des Künstlers, der sich in seine eigene Schöpfung verliebt, ist bereits vielfach in der Kunstwelt behandelt worden. Meisterchoreograph Boris Eifman präsentiert mit «The Pygmalion Effect» eine neue, subtile Interpretation des mystischen Stoffes. mehr

3 weitere Termine

Teil von:

L’elisir d’amore (Der Liebestrank) - Staatstheater Cottbus

Komische Oper in zwei Aufzügen von Gaetano Donizetti

Seit ältesten Zeiten träumen daher Menschen von einem Liebestrank, der in der Lage ist, die Gefühle des oder der Angebeteten künstlich zu erwecken. In Donizettis Oper „L’elisir d’amore“ versetzt der Glaube an die Wirksamkeit des magischen Elixiers Berge.

Bild 1
  • L’elisir d’amore (Der Liebestrank)
    Staatstheater Cottbus

    L’elisir d’amore (Der Liebestrank)

  • Staatstheater Cottbus
    Eventim

    Staatstheater Cottbus

Ohne Aussicht auf Gegenliebe verliebt zu sein, nagt am eigenen Stolz, suggeriert Unzulänglichkeit und verbreitet Melancholie und Traurigkeit. Seit ältesten Zeiten träumen daher Menschen von einem Liebestrank, der in der Lage ist, die Gefühle des oder der Angebeteten künstlich zu erwecken. In Donizettis Oper „L’elisir d’amore“ versetzt jedoch eher der Glaube an die Wirksamkeit des magischen Elixiers die „emotionalen Berge“. Denn hier ist der angepriesene Liebestrank kein echter, sondern nur simpler Bordeaux. Den trinkt der verzweifelte Bauer Nemorino, um endlich Erfolg bei der schönen Gutspächterin Adina zu haben und den selbstgefälligen Sergeanten Belcore als Rivalen auszuschalten. An die totsichere Kraft eines Placebos glaubend, tritt Nemorino plötzlich selbstsicher auf und erregt dadurch Adinas Interesse.

Das Staatstheater Cottbus präsentiert eine spritzig-ironische und gefühlsintensive Oper

Donizettis komische Oper, die ihre Uraufführung im Jahre 1832 erlebte, verbindet italienische Comedia dell’arte mit tragischen Elementen und lässt in der spritzig-ironischen und gleichzeitig gefühlsintensiven Partitur liebeswürdige Figuren erscheinen. Die in feinstem italienischen Belcanto erzählte Geschichte nimmt augenzwinkernd unterschiedliche Spielarten der Liebe aufs Korn und wurde sehr schnell zu einem Favoriten des Publikums. Die Tenorarie „Una furtiva lagrima“ – Inbegriff des klanggesättigten Belcantos – verhalf Donizettis Oper zum Weltruhm.

Premiere: Samstag, 22. Juni 2019
Es spielt das Philharmonische Orchester.

Laufzeit: Mi, 20.05.2020 bis Do, 25.06.2020

Alternative Veranstaltungen

 – Monika Rittershaus
Monika Rittershaus

Don Giovanni

Mal abschreckendes Beispiel eines üblen Verführers, dem schließlich die gerechte Strafe zuteil wird, dann wieder Sinnbild des freiheitsliebenden und unkonventionellen Libertins, der die moralischen Vorstellungen seiner Zeit in Frage stellt: Die Figur... mehr

Termin:
Samstag, 06. Juni 2020, 19:00 Uhr
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 14,32 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
La Bohème – Iko Freese / drama-berlin.de
Iko Freese / drama-berlin.de

La Bohème

Barrie Kosky hat mit Puccinis "La Bohème" ein Meisterwerk über das moderne Leben im Paris des 19. Jh. inszeniert – als Porträt einer Existenz zwischen Kunst, Liebessehnsucht und moderner Vereinzelung im Angesicht des Todes. mehr

Nächster Termin:
Oper Von Giacomo Puccin
Termin:
Samstag, 06. Juni 2020, 19:30 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 51,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Nabucco – Bernd Uhlig
Bernd Uhlig

Nabucco

Das Drama um die babylonische Gefangenschaft des Volkes Israel unter König Nebukadnezar ist eine der beliebtesten Opern Verdis. mehr

Termin:
Samstag, 06. Juni 2020, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Deutsche Oper Berlin
Adresse:
Bismarckstraße 35, 10627 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 29,40 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Samir Odeh-Tamimi – Harald Hoffmann
Harald Hoffmann

The Project – Once to be realised

Ende der 60er Jahre beschäftigten zwei Großprojekte den griechischen Komponisten Jani Christou: Eine »Oresteia«-Vertonung sowie ein monumentales, multimediales Großprojekt, das er einfach nur »The Project« nannte. Dieses sollte sich aus über 130 einzelnen... mehr

Nächster Termin:
The Project - Once to be realised
Termin:
Samstag, 06. Juni 2020, 20:00 Uhr (3 weitere Termine)
Ort:
Deutsche Oper Berlin - Tischlerei
Adresse:
Richard-Wagner-Straße, 10585 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 24,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
©andrys lukowski - stock.adobe.com

Chowanschtschina

In den Jahren zwischen 1682 und 1687 wird Moskau zum Schauplatz eines politischen Chaos, in dem schließlich Peter der Große die Macht übernimmt und zum neuen Zaren ernannt wird. Die verschiedensten Parteien tragen brutale Kämpfe um den Thron aus: fanatische... mehr

Termin:
Sonntag, 07. Juni 2020, 18:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 15,44 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Oper" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.