Fidelio

Diese Oper ist ein Monolith: Sie gilt als die Freiheitsoper schlechthin und ist die wohl erste spezifisch deutsche Oper in ihrer Kombination aus Rührstück, Rettungsoper und Humanitätsappell.

Bild 1
  • Fidelio – Ein Teaser – Ruth Tromboukis
    Ruth Tromboukis

    Fidelio – Ein Teaser – Ruth Tromboukis

  • Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino, Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino, Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino, Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino, Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – u. a. Jordan Shanahan als Don Pizarro Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – u. a. Jordan Shanahan als Don Pizarro Bernd Uhlig

  • Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Tobias Kehrer als Rocco Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Tobias Kehrer als Rocco Bernd Uhlig

  • Fidelio – u. a. Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – u. a. Tobias Kehrer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Tobias Kehrer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Tobias Kehrer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig

  • Fidelio – u. a. Thomas Lehman als Don Fernando, Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore, Tobias Kehrer als Rocco Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – u. a. Thomas Lehman als Don Fernando, Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore, Tobias Kehrer als Rocco Bernd Uhlig

  • Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Gideon Poppe als Jaquino Bernd Uhlig

  • Fidelio – Jordan Shanahan als Don Pizarro Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Jordan Shanahan als Don Pizarro Bernd Uhlig

  • Fidelio – Chor der Deutschen Oper Berlin Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Chor der Deutschen Oper Berlin Bernd Uhlig

  • Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Albert Pesendorfer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Albert Pesendorfer als Rocco, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Gideon Poppe als Jaquino Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Sua Jo als Marzelline, Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Gideon Poppe als Jaquino Bernd Uhlig

  • Fidelio – Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore Bernd Uhlig

  • Fidelio – Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig

  • Fidelio – Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig

  • Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Ingela Brimberg als Leonore, Jordan Shanahan als Don Pizarro, Albert Pesendorfer als Rocco, Robert Watson als Florestan Bernd Uhlig

  • Fidelio – Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore, Thomas Lehman als Don Fernando Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Fidelio – Robert Watson als Florestan, Ingela Brimberg als Leonore, Thomas Lehman als Don Fernando Bernd Uhlig

David Hermann fokussiert auf Manipulations-Mechanismen von Macht und Ohnmacht …

Dirigent: Sir Donald Runnicles; Regie: David Hermann; Mit Thomas Lehman / Philipp Jekal, Markus Brück / Jordan Shanahan, Robert Watson / Klaus Florian Vogt, Ingela Brimberg / Flurina Stucki, Tobias Kehrer / Ante Jerkunica u.a.

Ludwig van Beethovens einzige Oper – die ihn über 10 Jahre seines Lebens beschäftigte und die er mehrmals umarbeitete – ist ein Monolith in vielfacher Weise: Zunächst gilt sie bis heute als die Freiheitsoper schlechthin. Die weibliche Hauptfigur Leonore, die sich, als Mann verkleidet, Zugang zu einem Staatsgefängnis verschafft, um ihren zu Unrecht eingekerkerten Mann Florestan zu befreien, ist eine der heroischsten Figuren des Opernkanons. Und trotz der immer wieder stattgefundenen politischen Vereinnahmung der Oper und ihrer Figuren sperrt sich das Werk bis heute gegen einseitige Zuschreibungen: Der humanistisch-idealistische Aufruf der Musik Beethovens ist stärker und universeller als alle Eindeutigkeiten.

Zudem gelang es Beethoven, hier erstmals eine spezifisch deutsche Oper zu komponieren. In der Kombination aus bürgerlichem Rührstück, Rettungsoper und oratorischem Menschheitsappell entstand ein Amalgam, das Vorbildcharakter für die deutsche romantische Oper hatte.

David Hermann, der an der Deutschen Oper u. a. mit seinen Inszenierungen von so unterschiedlichen Werken wie DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN, ORESTEIA und VEC MAKROPOULOUS beeindruckt hat, nimmt sich nun mit Bühnen- und Kostümbildner Johannes Schütz Beethovens Meisterwerk an. Schon zum zweiten Mal erarbeiten die beiden Künstler damit ein »Gefängnisstück«: Nach Janáceks AUS EINEM TOTENHAUS an der Oper Frankfurt steht wieder das Nachdenken über Freiheit und Gefangenschaft und den Manipulationsmechanismen von Macht und Ohnmacht im Zentrum ihrer Befragung.

ca. 3 Stunden / eine Pause

Künstler/Beteiligte: Sir Donald Runnicles (Musikalische Leitung), David Hermann (Inszenierung), Johannes Schütz (Bühne, Kostüme), Ulrich Niepel (Licht), Jeremy Bines (Chöre), Carolin Müller-Dohle (Dramaturgie), Thomas Lehman (Don Fernando), Jordan Shanahan (Don Pizarro), Robert Watson (Florestan), Ingela Brimberg (Leonore), Tobias Kehrer (Rocco), Sua Jo (Marzelline), Gideon Poppe (Jaquino), Kieran Carrel (Erster Gefangener), Artur Garbas (Zweiter Gefangener), Chor der Deutschen Oper Berlin (Chöre), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester)

Laufzeit: Mi, 30.11.2022 bis So, 26.02.2023

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin e. V.

Einführung im Rang-Foyer rechts: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

7 von insgesamt 7 Terminen

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Willkommen in meinem Leben! - Staatstheater Cottbus

Udo Jürgens war und ist mit nichts vergleichbar. Seine Lieder sind bis heute ein fortwährendes Versprechen auf ein besseres Leben. Udo war die menschgewordene Hoffnung, dass das Sein endlich auch Sinn haben möge. Ein Sein, ein Leben, das stets die ganz... mehr

Nächster Termin:
Willkommen in meinem Leben!
Termin:
Freitag, 16. Dezember 2022, 19:30 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Kleist Forum - Frankfurt (Oder)
Adresse:
Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder)
Preis:
ab 21,80 €
Online bestellen
 – Jan Windszus Photography
Jan Windszus Photography

Die Rache der Fledermaus

Pünktlich zum 75. Geburtstag sind die Geschwister Pfister, mit Johann Strauss’ Die Fledermaus , zurück – jenem Werk, mit dem Walter Felsenstein 1947 das Haus an der Behrenstraße eröffnete. mehr

Nächster Termin:
Die Rache Der Fledermaus - Nach Die Fledermaus Von Johann Strauss - Premiere
Termin:
Freitag, 10. Februar 2023, 19:30 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 31,35 €
Online bestellen
 – Jan Windszus Photography
Jan Windszus Photography

Hamlet

William Shakespeares Tragödie Hamlet als intimer Blick in die inneren Zerrissenheiten seiner prominenten Hauptfiguren Hamlet und Ophélie in einer ebenso poetischen wie grandiosen Repräsentantin der französischen Oper Ende des 19. Jahrhunderts. Nur zwei... mehr

Nächster Termin:
Oper von Ambroise Thomas - Premiere
Termin:
Sonntag, 16. April 2023, 18:00 Uhr (7 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 63,55 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.