Candide

Starregisseur Barrie Kosky präsentiert den Opernklassiker von Leonard Bernstein

Das berühmte Werk von Voltaire kommt mit hochkarätiger Besetzung auf die Berliner Opernbühne: ein Muss für Freunde anspruchsvoller Unterhaltung!

Candide – Der Hauptdarsteller als Candide

Jan Windszus Photography

Candide – Der Hauptdarsteller als Candide

Von heute auf morgen muss der eher einfach gestrickte Candide das heimatliche Schloss in Westfalen verlassen, nachdem er mit der schönen Baronesse Kunigunde in flagranti ertappt wird. Aus dem Paradies verstoßen bleibt ihm nichts als die Weisheit seines Lehrers Pangloss, die da lautet: die Welt, in der wir leben, ist die beste aller Welten. Diese Weisheit wird nun auf eine harte Probe gestellt, als sich Candide auf eine Reise quer durch Europa begibt. Von kleineren Katastrophen bis hin zu Kriegsgefangenschaft und versuchtem Mord widerfährt unserem Helden jedes nur mögliche Unglück der Welt – und doch verliert er nie seinen Glauben an das Gute in Mensch und Natur, stets getrieben von der Hoffnung, eines Tages seine geliebte Kunigunde wieder in die Arme schließen zu können. Genau dies passiert schließlich am Ende seiner Reise – und sie lebten glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage? Sehen Sie selbst!

Der französische Literatur-Klassiker in neuem Gewand

Mit Candide widmet sich Barrie Kosky, Intendant und Chefredakteur der Komischen Oper, im Rahmen des Komische Oper Festivals 2019 einem der berühmtesten Werke europäischen Aufklärungsliteratur. Die satirisch-kritische Novelle „Candide oder der Optimismus“ aus dem Jahre 1759 stammt aus der Feder des französischen Altmeisters Voltaire. Dem Klassiker wird in der Opernfassung durch die Musik des gefeierten Komponisten Leonard Bernstein neues Leben eingehaucht.

Star-Ensemble von Candide sorgt für anspruchsvolle Unterhaltung

Barrie Kosky ist Kulturliebhabern spätestens nach seiner Inszenierung der berühmten West Side Story, die sowohl vom Publikum als auch von Kritikern als voller Erfolg gefeiert wurde, ein fester Begriff. Mit Candide nimmt er sich nun ein weiteres Werk Leonard Bernsteins vor. Unterstützt wird er dabei von einem Ensemble aus Publikumslieblingen der internationalen Opernbühnen: Nicole Chevalier, der aus Bayreuth bekannte Bariton Franz Hawlata, Tenor Allan Clayton sowie Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter werden auf der Bühne der Komischen Oper in Berlin zu sehen sein. Die deutsche Fassung des Stücks stammt von Martin G. Berger.

Das bitter-bissige französische Original in moderner Inszenierung

  • die Oper von Leonard Bernstein präsentiert von Star-Regisseur Barrie Kosky
  • ein Meilenstein der Weltliteratur wird zu neuem Leben erweckt
  • mit den internationalen Opernstars Franz Hawlata, Nicole Chevalier, Allan Clayton und Anne Sofie von Otter
  • anspruchsvolle Unterhaltung mit Biss!

Künstler/Beteiligte: Jordan de Souza (Musikalische Leitung), Barrie Kosky (Inszenierung), Rebecca Ringst (Bühnenbild), Klaus Bruns (Kostüme), Otto Pichler (Choreographie), Maximilian Hagemeyer (Dramaturgie), David Cavelius (Chöre), Alessandro Carletti (Licht), Franz Hawlata (Voltaire/Dr. Pangloss), Allan Clayton (Candide), Nicole Chevalier (Kunigunde), Anne Sofie von Otter (Die alte Frau), Dominik Köninger (Maximilian / Großinquisitor / Pater Kommandant / Louis XIV), Maria Fiselier (Paquette / Königin von Eldorado / Pfarrersfrau), Emil Ławecki (Cacambo / Ein Senor / Heinrich VIII), Ivan Turšić (Don Issacar / Inquisitor / Gouverneur / Vanderdendur), Dániel Foki (Elisabeth I. / Pfarrer / Der bulgarische König), Thaisen Rusch (König von Eldorado), Tom Erik Lie (Martin), Frank Baer (Baron), Saskia Krispin (Baronin), Tim Dietrich (Inquisitor), Sascha Borris (Ludwig II), Matthias Spenke (Cleopatra), Carsten Lau (Unteroffizier), Matthias Spenke (Hauptmann), (Chorsolisten der Komischen Oper Berlin), Damian Czarnecki (Tänzer*innen), Michael Fernandez (Tänzer*innen), Paul Gerritsen (Tänzer*innen), Claudia Greco (Tänzer*innen), Hunter Jaques (Tänzer*innen), Christoph Jonas (Tänzer*innen), Sara Pamploni (Tänzer*innen), Mariana Souza (Tänzer*innen), Lorenzo Soragni (Tänzer*innen), Meri Ahmaniemi (Tänzer*innen), Alessandra Bizzarri (Tänzer*innen), Martina Borroni (Tänzer*innen)

Candide - Teaser mit Barrie Kosky

Laufzeit: Fr, 18.10.2019 bis So, 24.11.2019

Anna Karenina
© Evgeny Matveev

Tipp: Anna Karenina

Mit «Anna Karenina» widmen sich das Eifman Ballet St. Petersburg und Choreograph Boris Eifman der zeitlosen Geschichte des Strebens nach Glück. mehr

Nächster Termin: Musical Von Leonard Bernstein

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Alternative Veranstaltungen

La Bohème – Iko Freese / drama-berlin.de
Iko Freese / drama-berlin.de

La Bohème

Barrie Kosky hat mit Puccinis "La Bohème" ein Meisterwerk über das moderne Leben im Paris des 19. Jh. inszeniert – als Porträt einer Existenz zwischen Kunst, Liebessehnsucht und moderner Vereinzelung im Angesicht des Todes. mehr

Nächster Termin:
Oper Von Giacomo Puccin
Termin:
Samstag, 18. April 2020, 19:30 Uhr (9 weitere Termine)
Ort:
Komische Oper Berlin
Adresse:
Behrenstraße 55, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 51,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Les Contes d'Hoffmann – Cristina Pasaroiu, Daniel Johansson Bettina Stöß
Bettina Stöß

Les Contes d'Hoffmann

Der französische Theaterdirektor, Opernregisseur und Kostümbildner Laurent Pelly bringt seine internationale Erfolgsproduktion an die Deutsche Oper Berlin. mehr

Termin:
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:30 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Deutsche Oper Berlin
Adresse:
Bismarckstraße 35, 10627 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 24,90 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg – u. a. Clemens Bieber als Walther von der Vogelweide, Markus Brück als Wolfram von Eschenbach, Seth Carico als Biterolf, Gideon Poppe als Heinrich der Schreiber, Andrew Harris als Reinmar von Zweter, Emma Bell als Elisabeth, Albert Pesendorfer als Landgraf Hermann; Chor der Deutschen Oper Berlin Bettina Stöß
Bettina Stöß

Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg

Erleben Sie Wagners berühmte Oper inmitten der malerischen Kulisse der Wartburg. mehr

Nächster Termin:
Tannhäuser
Termin:
Freitag, 01. Mai 2020, 18:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Deutsche Oper Berlin
Adresse:
Bismarckstraße 35, 10627 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 31,60 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Callas In Concert– „The Hologram“-Tour – Maria Callas
Concertbüro Zahlmann

Callas In Concert– „The Hologram“-Tour

Die legendäre Opernsängerin Maria Callas kehrt zurück auf die Bühne! mehr

Nächster Termin:
Callas In Concert - The Hologram Tour
Termin:
Samstag, 09. November 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Admiralspalast
Adresse:
Friedrichstraße 101, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 84,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Monika Rittershaus

Violetter Schnee - Staatsoper Unter den Linden

Fünf Menschen sind eingeschlossen in einem unaufhörlichen Schneewehen. Die Zeit scheint stillzustehen. Wird das jemals enden? mehr

Nächster Termin:
Violetter Schnee
Termin:
Freitag, 10. Januar 2020, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Staatsoper Unter den Linden
Adresse:
Unter den Linden 7, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 10,96 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.