Konzept Feuerpudel

Konzept Feuerpudel

Das Konzept Feuerpudel ist eine anonyme Lesebühne, bei der jeder im Vorfeld seinen Text einreichen kann. Vorgelesen wird er dann vom Veranstalter.

Aufgeschlagenes Buch

© Gerti G. / photocase.com

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Berlin umfangreiche Beschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis zum Ablauf des 14. Februar 2021 nicht stattfinden. Museen, Galerien und weitere Kultureinrichtungen dürfen bis zum genannten Zeitpunkt nicht öffnen. Weitere Informationen »

Die anonyme Lesebühne findet in jeder ersten Woche des Monats statt und ist für alle offen. Die Texte können im Vorfeld beim Veranstalter eingereicht werden und sollten nicht länger als 5 Minuten sein.

Am Abend werden acht zufällig ausgewählte Texte von Diether Kabow vorgelesen. Das Publikum kührt am Ende des Abends drei Gewinner. Die Autoren der vorgetragenen Texte, die sich anonym im Publikum aufhalten können, haben dann natürlich die Gelegenheit, nun doch ins Rampenlicht zu treten.

Lesebühne mit Illustratoren

Seit 2016 begleiten Illustratoren den Abend und fertigen live eine kleine Zeichnung des jeweils vorgelesenen Textes an. Die drei Gewinnerautoren dürfen ihre Illustrationen mitnehmen - sofern sie sich outen.

Das Hauptziel dieser Veranstaltung ist es Menschen mit Hilfe der selbstgeschriebenen Literatur zusammenzuführen, soziale Kontakte zu erweitern und Erlebtes mitzuteilen. "Konzept Feuerpudel" versteht sich als Ort, an dem Texte unabhängig vom Äußeren des Autors betrachtet werden. Die anonyme Lesebühne wird an unterschiedlichen Orten ausgetragen, unter anderem im Haus der Sinne aus.

Auf einen Blick

Was
Konzept Feuerpudel
Location
verschiedene Orte in Berlin
Termine
in jeder ersten Woche des Monats - in der Regel Donnerstags
Eintritt
Eintritt frei
saalslam_Hendrik-Schneller.jpg
© Hendrik Schneller

Lesebühnen

Ob Satire, Politisches oder Poetisches - die Berliner Lesebühnen bieten abwechslungsreiche Unterhaltung. mehr

Lesen
© dpa

Literatur: Tipps und Aktuelles

Vom großen Literaturevent bis zur Lesung - Berlins Literaturszene bietet vielfältige Veranstaltungen. Plus: aktuelle Nachrichten aus der Berliner Literaturszene. mehr

Aktualisierung: 6. Oktober 2020