Internationales Literaturfestival Berlin: Rund 200 Autoren zu Gast

Internationales Literaturfestival Berlin: Rund 200 Autoren zu Gast

Zum Internationalen Literaturfestival Berlin werden im September (5.-15.9.) rund 200 Autoren aus mehr als 50 Ländern erwartet.

Michael Ondaatje

© dpa

Der Schriftsteller Michael Ondaatje.

Der deutsche Schauspieler Burghart Klaußner liest aus seinem Roman «Vor dem Anfang», die aus Nigeria stammende US-Autorin Akwaeke Emezi stellt die deutsche Übersetzung ihres vielbeachteten Debüts «Freshwater» vor und die syrische Schriftstellerin Dima Wannous ihr Buch «Die Verängstigten». Weitere Gäste sind nach Angaben des Festivals vom Montag etwa Zaza Burchuladze (Georgien), Francesca Melandri (Italien), Michael Ondaatje (Kanada) und Vivek Shanbhag (Indien). Das vollständige Programm wird am 6. August veröffentlicht.
Internationales Literaturfestival
© Hartwig Klappert

Internationales Literaturfestival

05. bis 15. September 2018

Das Internationale Literaturfestival Berlin präsentiert die literarische Vielfalt zeitgenössischer Prosa und Lyrik aus aller Welt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. Juli 2018