Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie

Foto: Joachim Gem

Gregor Gysi
Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. »Einfach wegrennen, das wollte ich nie«, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.

Gregor Gysi, geboren 1948, Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker. 1989–1993 Parteivorsitzender der PDS. 1990–2002 und 2005–2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen.

Laufzeit: Do, 10.10.2019 bis Di, 22.09.2020

Nächster Termin: Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Nahverkehr

Bus
Tram

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

Alternative Veranstaltungen

The Friendship Tour 2019
promo

Ken Follett, Lee Child, Kate Mosse, Jojo Moyes - The Friendship Tour

Die vier britischen Literaturstars Lee Child, Kate Mosse, Ken Follett und Jojo Moyes wollen ein Zeichen gegen den Brexit setzen. Radioeins-Literaturagent Thomas Böhm moderiert die Veranstaltung im Großen Sendesaal des rbb in englischer und deutscher Sprache. mehr

Nächster Termin:
Ken Follett - The Friendship Tour
Termin:
Samstag, 23. November 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) - Großer Sendesaal
Adresse:
Masurenallee 8 - 14, 14057 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 18,88 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Hartwig Klappert

19. internationales literaturfestival berlin (ilb)

Das ilb betreibt jährlich eine Bestandsaufnahme der zeitgenössischen Literatur und behandelt hochaktuelle politische und wissenschaftliche Themen. Auch Kinder und Jugendliteratur ist wichtiger Teil des Literaturfestivals in Berlin. mehr

Nächster Termin:
19. ilb - Salman Rushdie: Quichotte_PREMIERE
Termin:
Montag, 11. November 2019, 19:00 Uhr (2 weitere Termine)
Ort:
Babylon
Adresse:
Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 18,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Bestseller-Autor Sebastian Fitzek
FinePic München; Fotograf: H. Henkensiefken

Sebastian Fitzek Soundtrack-Leseshow 2019

In einer einzigartigen Show liest der gefeierte Berliner Krimi-Autor Sebastian Fitzek aus seinem neuesten Psychothriller und wird dabei von einem klassischem Ensemble und der Liveband Buffer Underrun, unter der Leitung von Leon Gurvitch, begleitet. mehr

Nächster Termin:
Mit klassischem Ensemble & Buffer Underrun
Termin:
Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Tempodrom
Adresse:
Möckernstraße 10, 10963 Berlin-Kreuzberg
Online bestellen
Foto: Hannes Magerstädt

Ahab - Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Heiko Mathias Förster

Udo Wachtveitl & Miroslav Nemec sprechen unter musikalischer Begleitung der Prague Royal Philharmonic eine symphonische Parabel nach „Moby Dick“ basierend auf dem Roman von Herman Melville. Ein literarisch-musikalischer Abend in der Philharmonie Berlin. mehr

Nächster Termin:
Ahab - M. Nemec/ U. Wachtveitl
Termin:
Mittwoch, 26. Februar 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 42,55 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Quelle: Reservix-System

Poetry Slam Köpenick

Wir befinden uns im Jahr 2019. Ganz Berlin ist von Poetry Slams besetzt... ganz Berlin? Nein! Köpenick musste bislang noch ohne bezirkseigenen Slam auskommen. Doch das wird sich nun ändern! mehr

Termin:
Donnerstag, 14. November 2019, 19:00 Uhr
Ort:
freiheit fünfzehn
Adresse:
Freiheit 15, 12555 Berlin-Köpenick
Preis:
ab 10,00 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.