Aktuelle Sprache: Deutsch

ERLESENE LITERATUR mit Klaus Maria Brandauer

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

Erlesene Literatur - mit Klaus Maria Brandauer

Klaus Maria Brandauer liest „Der menschliche Makel“

Sein erwachsenes Leben lang leugnete der Literaturprofessor Coleman Silk seine afroamerikanische Herkunft. Als ausgerechnet er von einer Studentin des Rassismus bezichtigt wird, bricht für Silk eine Welt zusammen. Er verliert dadurch nicht nur den Job und seine Frau; er verliert auch den Glauben an Menschen. Menschen, die zunehmend der moralischen Dummheit einer bevormundenden Gesellschaft anheimfallen.

"Der menschliche Makel" ist ein Roman von Philip Roth, der die Geschichte des Literaturprofessors Coleman Silk erzählt, der wegen eines vermeintlichen rassistischen Vorfalls in seiner Universität in die Schlagzeilen gerät. Der Roman beleuchtet die Themen von Identität, Vorurteilen und Geheimnissen. Silk selbst birgt ein großes persönliches Geheimnis, das im Verlauf der Geschichte enthüllt wird. Durch empathische Erzählung und kluge Charakterzeichnungen untersucht der Roman die Komplexität menschlicher Beziehungen und die Auswirkungen von Lügen und Geheimnissen auf das Leben der Protagonisten. "Der menschliche Makel" ist eine tiefgründige Erzählung, die moralische Dilemmas und individuelle Verantwortung in den Mittelpunkt stellt und den Leser zum Nachdenken anregt. Aktueller und wichtiger denn je.

Klaus Maria Brandauer gehört zu den wichtigsten und prägendsten Schauspielern deutscher Sprache, er ist seit über 50 Jahren Mitglied des Wiener Burgtheaters. International bekannt wurde Brandauer mit Filmen wie „Jenseits von Afrika“ oder „James Bond – Sag niemals nie“ sowie der Hauptrolle in der Oscarprämierten Produktion MEPHISTO von Istvan Szabo, die mit „Oberst Redl“ und „Hanussen“ eine kongeniale Fortsetzung fand. Einen Golden Globe sowie eine Oscar- Nominierung erhielt er für seine Rolle neben Robert Redford und Meryl Streep in „Jenseits von Afrika“.

Trotz aller internationalen Erfolge blieb Klaus Maria Brandauer der Bühne stets treu, bis heute. Er überzeugt sein Publikum in unzähligen Vorstellungen als Schauspieler, der Worte, Gedanken und Gefühle auf ganz besondere Weise in Einklang bringen kann. Die Voraussetzungen dafür sind nach seinen eigenen Worten einfach: Handwerk, Kunst, Heiterkeit.

Erstmalig widmet sich Brandauer nun auch auf der Bühne mit der Lesung aus Philip Roth brandaktuellem Roman „Der menschliche Makel“ einem zeitgenössischen und nicht- europäischen Autor. Ein kongeniales Erlebnis!

Laufzeit: So, 10.03.2024 bis Mi, 30.10.2024

Alternative Veranstaltungen

Kalleslam - Highlander

Seit 2015 lädt Ortwin Bader-Iskraut zu einem der mittlerweile langlebigsten Kiezpoeten Slams Berlins im Kulturhaus Karlshorst. Zum 9-jährigen Jubiläum ist es wieder soweit: der "Open List Highlander" steht ins Haus! Einen knappen Monat vor der jährlichen... mehrzu: Kalleslam - Highlander

Termin:
Sonntag, 10. März 2024, 19:00 Uhr
Ort:
Kulturhaus Karlshorst
Adresse:
Treskowallee 112, 10318 Berlin-Lichtenberg
Preis:
ab 0,00 €

Wedding Slam Royale: Buch vs. Bühne

Gehören Wörter in Bücher? Oder auf die Bühne? Oder etwa... beides? Bei dieser royalen Slam-Show lassen wir Autoren und Autorinnen gegen Poetry Slam-Volk antreten, und ihr entscheidet, wer die Kunst besser beherrscht. Das wohldurchdachte, auf der Zunge... mehrzu: Wedding Slam Royale: Buch vs. Bühne

Termin:
Sonntag, 10. März 2024, 19:30 Uhr
Ort:
Ballhaus Wedding
Adresse:
Wriezener Straße 6, 13359 Berlin-Wedding
Preis:
ab 9,60 €

Buchpremiere mit Lucía Lijtmaer moderiert von Amaya Gallegos

Eine Frau flieht 2014 aus einer toxischen Beziehung von Barcelona nach Madrid, getrieben von der Überzeugung, dass das Ende nahe ist. Vier Jahrhunderte zuvor entkommt Deborah Moody, gebrandmarkt als die „gefährlichste Frau der Welt“, dem englischen Königreich.... mehrzu: Buchpremiere mit Lucía Lijtmaer moderiert von Amaya Gallegos

Termin:
Montag, 11. März 2024, 19:00 Uhr
Ort:
Dussmann - Das KulturKaufhaus: KulturBühne am Wasserfall
Adresse:
Friedrichstraße 90, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 8,00 €

U.S. Embassy Literature Series 2024

Directions to Myself: A Navigation of Gender and Mothering Heidi Julavits reads from her most recent work, in discussion with writer/producer Anna Winger. In cooperation with the US Embassy Berlin and the English Theatre Berlin | International Performing... mehrzu: U.S. Embassy Literature Series 2024

Nächster Termin:
Heidi Julavits
Termin:
Montag, 11. März 2024, 20:00 Uhr
Ort:
English Theatre Berlin
Adresse:
Fidicinstraße 40, 10965 Berlin-Kreuzberg
Preis:
ab 11,00 €

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Literatur" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.