Axel Hacke liest und erzählt

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere.

Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat.

Bild 1
  • Axel Hacke liest und erzählt
    Thomas Dashuber

    Axel Hacke liest und erzählt

  • Axel Hacke
    Matthias Ziegler

    Axel Hacke

  • Axel Hacke
    Matthias Ziegler

    Axel Hacke

  • Axel Hacke
    Axel Hacke

    Axel Hacke

Na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung, darunter auch die ganz aktuellen der vergangenen Monate, dazu einen Stapel von Büchern, jenes zum Beispiel über die sehr lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu dem heiter-philosophischen "Die Tage, die ich mit Gott verbrachte".

Und natürlich geht es, in erster Linie und sehr ausführlich, um sein allerneuestes Buch: "Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben" , der ebenso furiose wie entspannt-witzige Monolog eines hauptberuflichen Nachruf-Autors über die großen Fragen unserer Existenz. So entsteht jeden Abend – wenn es gut geht (und meistens geht es ja doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

Zu Axel Hacke
Axel Hacke, 1956 in Braunschweig geboren, lebt als Schriftsteller in München. Berühmt ist seine Kolumne „Das Beste aus aller Welt", die er seit Jahrzehnten jede Woche im Magazin der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht. Seine Bücher, zum Beispiel „Der weiße Neger Wumbaba“ oder „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“ sind Bestseller. Seine Arbeit wurde unter anderem mit dem Joseph-Roth-Preis, zwei Egon-Erwin-Kisch-Preisen, dem Theodor-Wolff-Preis und zuletzt dem Ben Witter-Preis 2019 ausgezeichnet. Im August 2019 erschien „Wozu wir da sind. Walter Wemuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“.

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus

Alternative Veranstaltungen

Désirée Nick & Jack Woodhead – Désirée Nick & Jack Woodhead posierend mit zwei Discokugeln in glitzernden Outfits.
Robert Recker

Désirée Nick: The Forbidden Material

Im TIPI AM KANZLERAMT stellt sie das ins Rampenlicht, was ihre größte Stärke ist: Die Showbühne und ihr Publikum mit göttlicher Stimme und live als Comedian, als klassische Diseuse und spektakuläre Entertainerin beherrschen! Dafür wird sie geliebt und... mehr

Nächster Termin:
Désirée Nick
Termin:
Dienstag, 31. Januar 2023, 20:00 Uhr (11 weitere Termine)
Ort:
Tipi am Kanzleramt
Adresse:
Große Querallee, 10557 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 24,89 €
Online bestellen
© Eventim

Schottland - Ruf der Freiheit - Live-Multivision mit Gereon Römer

Schottland - das ist mehr als nur der Name eines Landes im Norden Großbritanniens. Schottland beschreibt ein Lebensgefühl, es steht für Freiheitskampf, Naturverbundenheit und Gastfreundschaft. Die spannende Geschichte und die einzigartige Landschaft sind... mehr

Nächster Termin:
Schottland - Ruf der Freiheit
Termin:
Samstag, 07. Januar 2023, 19:00 Uhr
Ort:
TH Wildau HS 14/17
Adresse:
Hochschulring 1, 15745 Wildau
Preis:
ab 16,88 €
Online bestellen
Jördis Triebel
Bothor

Jördis Triebel liest Brigitte Reimann: Die Geschwister

Ostern 1961 erfährt Elisabeth, dass ihr über alles geliebter Bruder in den Westen gehen will, weil er in der DDR keine Zukunft sieht. Was wird bleiben von ihrer Gemeinsamkeit, wenn jeder seinen Idealen folgt? Wenige Tage hat sie noch Zeit, mit Uli zu... mehr

Nächster Termin:
Literatur LIVE
Termin:
Mittwoch, 08. März 2023, 20:00 Uhr
Ort:
Pfefferberg - Theater
Adresse:
Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin-Prenzlauer Berg
Preis:
ab 18,85 €
Online bestellen
© Eventim

Ilja Richter - Nehmen Sie's persönlich

Live wird Ilja Richter nicht nur einfach aus seinem Buch lesen: Wenn er die Hörer mitnimmt in seine Geschichten von und über Rudi Carrell, Mary Gerold-Tucholsky, Manfred Krug, Theo Lingen, Brigitte Horney, Rainer Werner Fassbinder u.v.a., dann ist der... mehr

Nächster Termin:
Ilja Richter - Nehmen Sie´s persönlich
Termin:
Samstag, 21. Januar 2023, 20:00 Uhr
Ort:
Altes Stadthaus Cottbus
Adresse:
Altmarkt 21, 03046 Cottbus
Preis:
ab 30,40 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.