Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Wiener Sängerknaben

Der mit 500 Jahren älteste Knabenchor der Welt, der nicht zu einer Kirche gehört, singt in der Nikolaikirche Potsdam und im Berliner Dom.

Foto: Lukas Beck

Die Wiener Sängerknaben

Das festliche Weihnachtskonzert



Der berühmteste Knabenchor der Welt stimmt auf die schönste Zeit des Jahres ein!



Die Wiener Sängerknaben sind der älteste Knabenchor der Welt, der nicht zu einer Kirche gehört. Sie sind eine Institution in der Musikgeschichte und blicken auf eine über 500-jährige Tradition zurück. Von Beginn an waren sie als musikalische Botschafter tätig: Bereits im 15. Jahrhundert begleiteten die ersten Chorknaben Kaiser Maximilian I. auf Reichstage. Nach dem Zusammenbruch der Habsburg-Monarchie übernahm ein gemeinnütziger Verein die Trägerschaft des Chores und beförderte die bis heute anhaltende Tourneetätigkeit.

Als Stars von Film- und Plattenaufnahmen unter anderem mit Leonard Bernstein, José Carreras, Placido Domingo oder Zubin Mehta und als Gastchor der Wiener Staatsoper gehören die 10- bis 14-jährigen Knaben vor dem Stimmbruch zu den wenigen Ensembles, deren Bekanntheitsgrad weltumspannend ist.



Zahlreiche Preise und Auszeichnungen werden dem Chor immer wieder zuteil. Der Chor hat so gleich zwei Mal den begehrten Grammy – den „Musik-Oscar“ - erhalten.


Bei der Deutschen Grammophon / Universal Music Group erschienen, hat das aktuelle Weihnachtsalbum der Wiener Sängerknaben innerhalb von 4 Wochen Gold-Status erreicht.



Mit ihren perfekten, kristallklaren Stimmen bieten die Wiener Sängerknaben ein unvergessliches Konzert-Erlebnis.

Laufzeit: Di, 16.03.2021 bis Mo, 20.12.2021

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
Bus
Tram
Regional­bahn

Alternative Veranstaltungen

Tschaikowski-Gala – von links: Samuel Gal Alterovich, Aerseniy Chubachin
Foto: Alon Spiegel

Tschaikowsky-Gala mit Arseniy Chubachin und dem Nationalorchester der Republik Baschkortostan

Zum 180. Geburtstag Tschaikowskys gibt das Nationalorchester der Republik Baschkortostan ein Konzert in der Philharmonie. Der russische Cellist Arseniy Chubachin wird zum ersten Mal das Arioso von Lensky «Ich lieb’ Sie, Olga» aus der Oper «Evgeny Onegin»... mehr

Nächster Termin:
Arseniy Chubachin, Samuel Gal Alterovich - Nationalorch. der Rep. Baschkortostan
Termin:
Montag, 27. September 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 13,35 €
Online bestellen
© Eventim

The Beethoven Experience - Rethinking Beethoven X

„Rethinking Beethoven X“ lautete der Arbeitstitel zur neuen Komposition von Jens Joneleit, die der Beethoven-Experte Jan Caeyers und sein Orchester Le Concert Olympique in Berlin präsentieren. Mit diesem Werk werden Beethovens Skizzen zu seiner 10. Sinfonie... mehr

Termin:
Samstag, 06. März 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 20,25 €
Online bestellen
Davids

Classic Open Air 2021

Klassische Konzerte mal etwas anders: Das Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt im Herzen Berlins sorgt jährlich für unvergessliche Musikabende vor einmalig-atmosphärischer Kulisse – und das nicht nur für Freunde der Klassik. mehr

Nächster Termin:
FIRST NIGHT: Klassik, Pop & Evergreeens / Classic Open Air 2020
Termin:
Donnerstag, 15. Juli 2021, 19:30 Uhr (4 weitere Termine)
Ort:
Gendarmenmarkt
Adresse:
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin-Mitte
Preis:
ab 69,10 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.