Nabucco

Bild 1
  • Nabucco – Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Nabucco – Bernd Uhlig

  • Nabucco – The Making-Of – Chris and the fatsox
    Chris and the fatsox

    Nabucco – The Making-Of – Chris and the fatsox

  • Nabucco – Jana Kurucová als Fenena, Yosep Kang als IsmaeleBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Jana Kurucová als Fenena, Yosep Kang als IsmaeleBernd Uhlig

  • Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig

  • Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Gideon Poppe als AbdalloBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Gideon Poppe als AbdalloBernd Uhlig

  • Nabucco – u. a. Anna Smirnova als Abigaille, Johan Reuter als NabuccoBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – u. a. Anna Smirnova als Abigaille, Johan Reuter als NabuccoBernd Uhlig

  • Nabucco – u. a. Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – u. a. Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig

  • Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig

  • Nabucco – Dalibor Jenis als NabuccoBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – Dalibor Jenis als NabuccoBettina Stöß

  • Nabucco – Hans-Peter König als ZaccariaBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – Hans-Peter König als ZaccariaBettina Stöß

  • Nabucco – Liudmyla Monastyrska als Abigaille u. a.Bettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – Liudmyla Monastyrska als Abigaille u. a.Bettina Stöß

  • Nabucco – Dalibor Jenis als NabuccoBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – Dalibor Jenis als NabuccoBettina Stöß

  • Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig

  • Nabucco – u. a. Johan Reuter als NabuccoBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – u. a. Johan Reuter als NabuccoBernd Uhlig

  • Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Jana Kurucová als Fenena, Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Jana Kurucová als Fenena, Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig

  • Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Vitalij Kowaljow als ZaccariaBernd Uhlig
    2015 Bernd Uhlig

    Nabucco – Johan Reuter als Nabucco, Vitalij Kowaljow als ZaccariaBernd Uhlig

  • Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig

  • Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig

  • Nabucco – u. a. Ronnita Miller als FenenaBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – u. a. Ronnita Miller als FenenaBettina Stöß

  • Nabucco – u. a. Hans-Peter König als Zaccaria, Ronita Miller als Fenena, Dalibor Jenis als Nabucco, Liudmyla Monastyrska als AbigailleBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – u. a. Hans-Peter König als Zaccaria, Ronita Miller als Fenena, Dalibor Jenis als Nabucco, Liudmyla Monastyrska als AbigailleBettina Stöß

  • Nabucco – u. a. Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – u. a. Anna Smirnova als AbigailleBernd Uhlig

  • Nabucco – u. a. Dalibor Jenis als Nabucco, Gideon Poppe als AbdalloBettina Stöß
    2015 Bettina Stöß

    Nabucco – u. a. Dalibor Jenis als Nabucco, Gideon Poppe als AbdalloBettina Stöß

  • Nabucco – Vitalij Kowaljow als Zaccaria, Jana Kurucová als FenenaBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Vitalij Kowaljow als Zaccaria, Jana Kurucová als FenenaBernd Uhlig

  • Nabucco – Hulkar Sabirova als AnnaBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – Hulkar Sabirova als AnnaBernd Uhlig

  • Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig
    2013 Bernd Uhlig

    Nabucco – SzenenimpressionBernd Uhlig

„Va, pensiero, sull’ali dorate“ – „Flieg‘, Gedanke, auf goldenen Flügeln“ – als der Chor der Mailänder Scala am 9. März 1842 zum ersten Mal die Zeilen des Hebräerchors im dritten Akt von Giuseppe Verdis neuer Oper NABUCCO intonierte, schrieb er ein Stück Musikgeschichte. Der „Gefangenenchor“ wird noch heute von vielen Italienern für die Nationalhymne ihres Landes gehalten und der junge Komponist wurde zum Hoffnungsträger der Opernszene.

Das Drama um die babylonische Gefangenschaft des Volkes Israel unter König Nebukadnezar ist eine der beliebtesten Opern Verdis und wurde an der Deutschen Oper Berlin zuletzt vor 13 Jahren von Hans Neuenfels kontrovers in Szene gesetzt. Im Verdi-Jahr 2013 stellte mit Keith Warner einer der bekanntesten Regisseure der internationalen Opernszene seine Annäherung an den Stoff vor: Der Brite inszenierte unter anderem LOHENGRIN bei den Bayreuther Festspielen und den RING DES NIBELUNGEN an Covent Garden und leitete zuletzt die Oper Kopenhagen. Orientiert an der Entstehungszeit des Stückes, die durch den Umbruch von feudalen Strukturen zur bürgerlich-industriellen Gesellschaft geprägt war, stellt Warner den Gegensatz zweier Völker in den Vordergrund seiner Inszenierung: der Hebräer, deren Kultur durch Schrift und ein demokratisches Bildungsideal geprägt ist, und der militaristischen Babylonier, deren Staatsverständnis auf einem autokratischen Herrschaftssystem beruht.

2 Stunden 45 Minuten / Eine Pause

Künstler/Beteiligte: Roberto Rizzi Brignoli (Musikalische Leitung), Keith Warner (Inszenierung), Tilo Steffens (Bühne), Julia Müer (Kostüme), Jeremy Bines (Chöre), George Petean (Nabucco), Attilio Glaser (Ismaele), Roberto Tagliavini (Zaccaria), Anna Pirozzi (Abigaille), Vasilisa Berzhanskaya (Fenena), Paull-Anthony Keightley (Oberpriester des Baal), Gideon Poppe (Abdallo), Cornelia Kim (Anna), Chor der Deutschen Oper Berlin (Chöre), Orchester der Deutschen Oper Berlin (Orchester)

Laufzeit: Sa, 08.09.2018 bis Fr, 28.12.2018

In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Mit Unterstützung des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin e. V.

Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline AnrufenOnline bestellen

Nahverkehr

U-Bahn
Bus

Alle Termine und Tickets

2 von insgesamt 2 Terminen

In der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Alternative Veranstaltungen

© Eventim

Mozart - Requiem - Deutsche Philharmonie Berlin

Das Requiem von W. A. Mozart zählt zu den beliebtesten Kirchenmusikwerken. Diese Aufführung im Berliner Dom brilliert mit atemberaubenden Klangfülle – die Kombination aus Kirche, Chor und Orchester verleiht der Aufführung Ausdrucksstärke. mehr

Termin:
Samstag, 27. Oktober 2018, 20:00 Uhr
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 12,65 €
Ticket-Hotline AnrufenOnline bestellen
© Eventim

André Rieu - Tour 2019

André Rieu – 2019 wieder in Deutschland auf Tour Weltstar André Rieu ist zweifelsohne einer der international populärsten Musiker unserer Zeit. Als moderner „Walzerkönig“ von Mexiko bis Australien gefeiert, spielt André Rieu mit jährlich rund 600.000... mehr

Nächster Termin:
André Rieu
Termin:
Donnerstag, 24. Januar 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Mercedes-Benz Arena Berlin
Adresse:
Mercedes-Platz 1, 10243 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 47,50 €
Ticket-Hotline AnrufenOnline bestellen
© Eventim

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium (I-III)

Chorkonzert des Weihnachtsoratoriums mit den Kantaten I-III im Berliner Dom unter der Leitung von Domkantor Tobias Brommann. mehr

Nächster Termin:
J.S. Bach: Weihnachtsoratorium - Kantaten I-III
Termin:
Freitag, 14. Dezember 2018, 20:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Friedrichshain
Preis:
ab 12,65 €
Ticket-Hotline AnrufenOnline bestellen
© Eventim

Populäre Konzerte Philharmonie Berlin

Liebe Konzertbesucher, seien Sie herzlich willkommen zu unserer neuen Konzert-Saison 2018/19 in der Philharmonie nach dem Motto: „Gönnen Sie sich einige Stunden der Entspannung und Harmonie, garantiert durch immer wieder gern gehörte Meisterwerke berühmter... mehr

Nächster Termin:
Klassik Trifft Romantik - Beethoven, Bruch & Dvorak
Termin:
Sonntag, 30. September 2018, 16:00 Uhr (25 weitere Termine)
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 37,75 €
Ticket-Hotline Anrufen
© Eventim

Chilly Gonzales - Solo Piano Tour 2019

Chilly Gonzales - Grammy-Gewinner, Entertainer und Komponist. Im bereits klassischen ‘Dur-Moll’-Teil seines Bühnenprogramms spielt er Happy Birthday oder Chariots of Fire in Moll, um die emotionale Wirkung der einzelnen Tonarten zu demonstrieren. Dabei... mehr

Nächster Termin:
Chilly Gonzales
Termin:
Dienstag, 23. April 2019, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Ticket-Hotline Anrufen