Mozart Requiem - Apostel Paulus Kirche Berlin

Das Requiem brilliert mit einer atemberaubenden Klangfülle – die Kombination aus Kirche, Chor und Orchester verleiht der Aufführung eine einzigartige Ausdrucksstärke.

Neue Philharmonie Hamburg

© Tigran Mikaelyan

Neue Philharmonie Hamburg

Erleben Sie ein großes Chor- und Orchesterkonzert ! Das Requiem von W. A. Mozart zählt seit mehr als 200 Jahren zu den beliebtesten Kirchenmusikwerken überhaupt.

Mit der Neuen Philharmonie Hamburg stehen erfahrene Musiker auf der Bühne. Das Requiem in d-Moll aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, Schüler von Mozart, vervollständigten das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt. Dirigent: Volker Hedtfeld Bereits als Kind lernt der gebürtige Dortmunder Klavier spielen, aber auch Orgel, Geige und Bratsche. Früh entdeckt er seine Leidenschaft für den Gesang. Zunächst studiert er in Köln Schulmusik. Durch die Teilnahme an verschiedenen Chorleiterseminaren inspiriert, wechselt er zum Dirigierstudium. Besonders prägen ihn dabei die Begegnungen mit Professor Gerd MüllerLorenz (Musikhochschule Lübeck), Dr. Bodo Bischoff (FU Berlin) und Kurt Hofbauer. In Berlin studiert er Orchesterdirigieren bei Lutz Köhler an der Universität der Künste. Später lernt er Professor Jörg-Peter Weigle kennen und setzt seine Ausbildung an der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler mit dem Studium des Chordirgierens fort. 1999 gründet Volker Hedtfeld sein erstes Vocalensemble: OPUS 99. Im Jahr 2001 übernimmt er die Cantorei der Reformationskirche in Berlin-Moabit und ist Mitinitiator der Langen Nacht der Chöre.

2002 ruft er den Kammerchor OPUS VOCALE ins Leben, mit dem er seitdem in Berlin, aber auch in ganz Deutschland konzertiert. Seit 2007 ist er Dirigent und künstlerischer Leiter des renommierten Karl-Forster-Chores, mit dem er regelmäßig große chorsymphonische Werke in der Berliner Philharmonie und im Konzerthaus Berlin aufführt. Zu den Musikern:

Die Neue Philharmonie Hamburg wurde von freischaffenden Berufsmusikern 2003 gegründet. Im künstlerischen Portfolio steht die sinfonische Musik von der Vorklassik bis zur Moderne im Vordergrund. Darüber hinaus tritt die Neue Philharmonie Hamburg in Kammerbesetzungen vorwiegend im Raum Norddeutschland auf. Basis ihrer Aktivitäten bilden Konzerte in der Laeiszhalle Hamburg. Regelmäßige Tourneen führten die Neue Philharmonie Hamburg darüber hinaus nach Südkorea, Frankreich, Monaco, Italien, Spanien, Schweiz, Belgien und China.

Künstler/Beteiligte: Neue Philharmonie Hamburg

Laufzeit: So, 24.11.2019 bis So, 24.11.2019

Tickets für diesen Termin buchen Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus

Alternative Veranstaltungen

© Kai Heimberg

West-Eastern Divan Orchestra | Daniel Barenboim & Michael Barenboim & Kian Soltani

Nach dem Jubiläumsjahr zum 20-jährigen Bestehen ist das West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim im August 2020 wieder in der Waldbühne zu Gast. mehr

Nächster Termin:
West-Eastern Divan Orchestra
Termin:
Samstag, 15. August 2020, 19:00 Uhr
Ort:
Waldbühne Berlin
Adresse:
Glockenturmstraße 1, 14053 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 24,90 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© S. Rother / Eventim

Populäre Konzerte in der Philharmonie Berlin

Herzlich willkommen zur neuen Konzert-Saison 2019/20 in der Philharmonie! Gönnen Sie sich einige Stunden der Entspannung und Harmonie, garantiert durch immer wieder gern gehörte Meisterwerke berühmter Komponisten, in der festlichen Atmosphäre eines ausverkauften... mehr

Nächster Termin:
Berühmte Klavierkonzerte - Mozart, Chopin & Grieg
Termin:
Samstag, 16. November 2019, 20:00 Uhr (19 weitere Termine)
Ort:
Philharmonie Berlin – Kammermusiksaal
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 32,00 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Anna Netrebko & Yusif Eyvazov
© Vladimir Shirokov

Anna Netrebko & Yusif Eyvazov: Italienische Nächte

Freuen Sie sich auf Stücke von Puccini, Verdi und Giordano gesungen von der größten Sopranistin der heutigen Zeit und ihrem Ehemann, dem wohl gefragtesten Tenor von heute. Eine Leidenschaft aus Arien und Duetten in der Philharmonie Berlin! mehr

Nächster Termin:
Anna Netrebko & Yusif Eyvazov
Termin:
Montag, 02. März 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 262,75 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
S. Rother

Neujahrskonzert in der Philharmonie Berlin: Beethovens 9. mit Ode "An die Freude"

Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit dem Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«! Andreas Wittmann dirigiert das Sinfonie Orchester Berlin. Stimmen Sie sich mit diesem musikalischen Meisterwerk auf das neue Jahr ein. mehr

Nächster Termin:
Neujahrskonzert - Beethoven: 9. Symphonie D-Moll Mit Ode „An Die Freude"
Termin:
Mittwoch, 01. Januar 2020, 17:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 43,50 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Foto: Boris Streubel

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach im Berliner Dom - Chor der Berliner Domkantorei

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, Kantaten I-III, im Berliner Dom unter der Leitung von Domkantor Tobias Brommann. mehr

Nächster Termin:
J.S. Bach: Weihnachtsoratorium - Kantaten I-III, Chor d. Berl. Domkantorei
Termin:
Donnerstag, 05. Dezember 2019, 20:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,75 €
Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.