Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Klassik Openair

© Eventim

9. Klassik OpenAir im Jagdschloss Grunewald

Beethoven – Freiheit über alles lieben

Orchester • Chor • Sopran



Programm:

Ludwig van Beethoven

EGMONT op. 84 - vollständige Schauspielmusik mit Sprecher und Sopran

FIDELIO – Ouvertüre und Arie Nr. 2 „O wär ich schon mit dir vereint“

ELEGISCHER GESANG op. 118 | Chor aus „ DIE WEIHE DES HAUSES“ | und andere Werke



Mitwirkende:

Orpheus Ensemble Berlin | Sinfonischer Chor Berlin | Brandenburg Brass

Nicola Proksch – Sopran | N.N. - Sprecher

Stefan Meinecke – Dirigent



Veranstaltungsablauf

• Einlass und Catering ab 18:00 Uhr

• Vorprogramm mit Brandenburg Brass ab 19:00 Uhr

• bis 20:00 Uhr exklusiv für Konzertbesucher Schlossbesichtigung & Cranach-Ausstellung geöffnet

• Konzertbeginn 20:15 Uhr

• Konzertende gegen 23:00 Uhr


Freiheit über alles lieben

Das diesjährige Programm stellt Ludwig van Beethoven anlässlich seines 250. Geburtstages in den
Mittelpunkt. Dabei soll dem Publikum auf unkonventionelle Weise Genie und Werk Beethovens
nahegebracht werden. Zu Gehör kommt die gesamte Schauspielmusik EGMONT op. 84 sowie
weitere Chor- und Orchesterwerke (Ausschnitte aus FIDELIO, ELEGISCHER GESANG op. 118, Chor aus
„DIE WEIHE DES HAUSES“) Die politische Aussage von EGMONT (Unterdrückung und Freiheit) wird
einen Bezug zur Gegenwart erfahren. Keine andere Berliner Bühne hat dieses Werk im Jubiläumsjahr
auf dem Spielplan.

Goethe und Beethoven setzen sich in EGMONT mit den großen gesellschaftspolitischen Themen
auseinander, die auch in unserer Zeit noch für Spannungen sorgen (Unterdrückung/Unabhängigkeit,
Glaube/Aufklären, Verrat/Treue, Traditionalismus/Erneuerung). Die Liebe ist die verbindende und
grenzüberschreitende Kraft der Menschen.

An Egmonts Charakter und Schicksal wird deutlich, dass wir heute einen anderen Typus von Mensch für
die Aufgaben unserer Zeit benötigen. Denn Beethovens Musik fordert geradezu zum Zeitgenossentum
auf. In dieser Inszenierung wird auf die Gefahr des Nichtstuns hingewiesen mit Hilfe der Kraft von
Sprache und Musik. Im zweiten Teil des Konzertes soll mit unterschiedlichen Werken Beethovens sein
revolutionärer und gleichzeitig Innen- und Seelenraum kultivierender Ansatz erklingen.

Seit 2011 beleben die Klassik OpenAir Konzertabende eine Tradition der Berliner Philharmoniker wieder,
die in den 1950er Jahren Sommerkonzerte im ältesten noch erhaltenen Schlossbau Berlins gaben. Zu
Pfingsten können sich musikbegeisterte Besucher auf eine stimmungsvoll beleuchtete, naturnahe Kulisse
freuen.

Laufzeit: Sa, 22.05.2021 bis Mo, 24.05.2021

Nächster Termin: Klassik OpenAir im Jagdschloss Grunewald - Beethoven – Egmont op. 84 u.a. Werke

Tickets für diesen Termin buchenOnline bestellen

Nahverkehr

Alle Termine und Tickets

3 von insgesamt 3 Terminen

Alternative Veranstaltungen

Harfenklänge zur Weihnacht – Marianne Boettcher und Domenica Reetz
© Promo

Harfenklänge zur Weihnacht mit Marianne Boettcher und Domenica Reetz

Erleben Sie die Virtuosinnen Marianne Boettcher an der Geige und Domenica Reetz an der Harfe in ihrem Weihnachtskonzert mit klassischen Werken in der stimmungsvollen Atmosphäre im Schloss Köpenick und in der Zitadelle Spandau. mehr

Nächster Termin:
Harfenklänge zur Weihnacht - Marianne Boettcher - Domenica Reetz
Termin:
Sonntag, 20. Dezember 2020, 16:00 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Schloss Köpenick - Aurorasaal
Adresse:
Schlossinsel 1, 12557 Berlin-Köpenick
Preis:
ab 37,75 €
Online bestellen
 – Berliner Domkantorei
© Boris Streubel

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten 1-3

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach - das alljährliche Orchesterkonzert im Berliner Dom unter Leitung von Tobias Brommann ist ein Muss für jeden Liebhaber weihnachtlicher Klassik. mehr

Nächster Termin:
J.S. Bach: Weihnachtsoratorium - Kantaten I-III, Chor d. Berl. Domkantorei
Termin:
Freitag, 18. Dezember 2020, 20:00 Uhr (5 weitere Termine)
Ort:
Berliner Dom
Adresse:
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 13,75 €
Online bestellen
Tschaikowski-Gala – von links: Samuel Gal Alterovich, Aerseniy Chubachin
Foto: Alon Spiegel

Tschaikowsky-Gala mit Arseniy Chubachin und dem Nationalorchester der Republik Baschkortostan

Zum 180. Geburtstag Tschaikowskys gibt das Nationalorchester der Republik Baschkortostan ein Konzert in der Philharmonie. Der russische Cellist Arseniy Chubachin wird zum ersten Mal das Arioso von Lensky «Ich lieb’ Sie, Olga» aus der Oper «Evgeny Onegin»... mehr

Nächster Termin:
Arseniy Chubachin, Samuel Gal Alterovich - Nationalorch. der Rep. Baschkortostan
Termin:
Dienstag, 01. Dezember 2020, 20:00 Uhr
Ort:
Philharmonie Berlin
Adresse:
Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin-Tiergarten
Preis:
ab 13,35 €
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.